Jaguar F-Type - Fanaticar Magazin

Jaguar F-Type – Fanaticar Magazin

Mit viel Getöse wurde heute abend vor über 500 geladenen Gästen im Pariser Musée Rodin der komplett neu entwickelten Jaguar F-TYPE präsentiert. Der F-Type ist unterhalb des XK positioniert und schielt bewusst in Richtung Porsche Boxster Eigner. Um diese zu überzeugen wartet die kleine Mieze mit einer komplett aus Aluminium gefertigten Karosserie auf. So bringt der 3 Liter V6 Roadster mit 250 kW (340 PS) auf der Hinterachse gerade mal 1600 Kilo auf die Waage. 

Jaguar F-Type - Fanaticar Magazin

Jaguar F-Type – Fanaticar Magazin

Neben dem Topaggregat stehen stehen ein ebenfalls aufgeladener 3.0 Liter V6 mit 250 kW (340 PS) und ein V8 Kompressor mit 364 kW (495 PS) als Topvariante zur Auswahl. Bei schlechten Wetterverhältnissen schützt ein hochwertiges Stoffverdeck den schicken Innenraum.

Jaguar F-Type - Fanaticar Magazin

Jaguar F-Type – Fanaticar Magazin

Serienmäßig gibt es eine Start/Stop System und ein Acht-Stufen-Quickshift-Automatikgetriebe beim Erwerb eines F-Type. Dieses soll eine manuelle Bedienung über den zentralen Wählhebel oder die Lenkrad-Schaltwippen erlauben.

Jaguar F-Type - Fanaticar Magazin

Jaguar F-Type – Fanaticar Magazin

Ein „aktives“ Auspuffsystem mit Klappensteuerung für die S-Modelle liefert authentischen Rennsportsound, das adaptive und stufenlos regelnde Dämpfersystem Adaptive Dynamics sorgt für souveränes Handling unter allen Bedingungen. Die Preise reichen von 73.400 Euro für den Einstiegs-V6 bis zu 99.900 Euro für den Jaguar F-TYPE V8 S.

Text: Mario-Roman Lambrecht
Fotos: Jaguar

weitere Impressionen:

Jaguar F-Type - Fanaticar Magazin

Jaguar F-Type – Fanaticar Magazin

Jaguar F-Type - Fanaticar Magazin

Jaguar F-Type – Fanaticar Magazin

Jaguar F-Type - Fanaticar Magazin

Jaguar F-Type – Fanaticar Magazin

 

marioroman
Follow us

marioroman

Fanaticar - live the passion
marioroman
Follow us