Megane220-11 in Da lacht der Papa - RENAULT MÉGANE GRANDTOUR GT 220Wer zufälligerweise den Moment erlebt, in dem ihm bei Tempo 200 km/h ein böse drein blickender Kombi aus Frankreich sie auf der linken Autobahnspur zum Spurwechsel auffordert, der sollte diesem Wunsch besser nachgehen. Denn was dann hier vorbeizieht ist kein normaler Babyschubser – es ist der Renault Mégane Grandtour GT 220. Und der hat dank des aufgeladenen 2 Liter Vierzylinder genug Zunder auf der Vorderachse um den Kombi auf satte 240 km/h zu befördern.

Bereits ab 2.400 U/min steht schon das maximale Drehmoment von 340 Nm an. Damit geht es aus dem Stand in nur 7,6 Sekunden auf Tempo 100. Servo und Bremsanlage wurden jeweils neu auf den sportlicheren Charakter des flotten Grandtour abgestimmt. Dabei soll der Grandtour mit nur 7,3 l auf 100 km auskommen nicht zuletzt dankt der serienmäßigen Start-Stop Automatik. Megane220-21 in Da lacht der Papa - RENAULT MÉGANE GRANDTOUR GT 220

Das Sondermodell wartet wie schon im GT mit einer üppigen Basisausstattung auf. Darin enthalten sind unter anderem: Klimaautomatik, Sportlederlenkrad, Einparkhilfe hinten, Tempopilot und Keyless Go.  In der Sonderedition gibt es dazu noch ein kräftiges Bose-Soundsystem, ein TomTom Navigationssystem und Einparkhilfe vorne dazu.Die durchnummerierte GT 220-Plakette und der Schaltknauf in Aluminiumoptik weisen zusätzlich auf den exklusiven Charakter der Sonderedition hin.

Äußerlich ist der Mégane Grandtour GT 220 an der Sondermetallic-Lackierung in Black-Pearl-Schwarz, den großdimensionierten 18-Zoll-Leichtmetallrädern „Black Hurricane“, der glänzend schwarzen Dachreling sowie Außenspiegeln und Türgriffen in glänzend schwarzer Farbgebung erkennbar. Darüber hinaus unterstreichen serienmäßige Bi-Xenon-Scheinwerfer mit dynamischem Kurvenlicht den sportlichen Auftritt. Mit so einem Babybomber hat auch Papa wieder Spaß am Fahren. Der Basispreis für das sportliche Sondermodell beträgt 29.990 Euro.

Text: Mario-Roman Lambrecht
Fotos: Renault