Ampnet Photo 20121109 052097-620x395 in Der Mazda MX-5 bekommt eine neue Front

Mazda MX-5 – Fanaticar Magazin

Fast eine Million Mazda MX-5 tummeln sich mittlerweile auf dem Globus. Der MX-5 ist ein weltweiter Kassenschlager und wird dementsprechend behutsam gepflegt. Doch jetzt bekommt der kleine Fun-Roadster wieder einen neuen Feinschliff verpasst. Mit einer Modellüberarbeitung und einer neuen aussdrucksstarken Frontpartie bereitet sich der Mazda auf 2013 vor. Darrüber hinaus hat der kompakte Hecktriebler ein noch direkteres Ansprechverhalten und neue Ausstatungsdetails bekommen. Ebenso neu: Der MX-5 verfügt als erster Mazda über eine aktive Motorhaube zur Erhöhung des Fußgängerschutzes. 

Die Neugestaltung des Kühlergrills lässt den Mazda breiter und dynamischer wirken als er ohnehin schon ist. Eckige Nebelscheinwerfer und ein Wabengitter im Lufteinlass tragen zur neuen Optik bei.  Weitere optische Änderungen betreffen die jetzt schwarze Radnabenabdeckung mit silbernem Mazda-Logo sowie die neue Außenfarbe Uranosgrau Metallic, die bisher nur für das Sondermodell MX-5 Kaminari zur Verfügung stand. Im Innenraum sind die Dekoreinlagen an der Armaturentafel und am Lenkrad jetzt in Dunkelgrau ausgeführt.

Des Weiteren wurde die Gaspedalkennlinie  und das Löseverhalten der Bremse durch neu abgestimmte Bremskraftverstärker optimiert. Dies soll für noch mehr Fahrfreude auf der Landstraße sorgen. Im Innenraum arbeitet jetzt serienmäßig ein Bordcomputer, der über Außentemperatur und Verbrauch informiert. Optional erhältlich ist zudem eine Technik-Paket das unter anderem abblendbare Innenspiegel beinhaltet. Das bislang nur beim Sondermodell MX-5 Hamaki erhältliche SD-Navigationssystem mit Tom-Tom-Technologie ist jetzt für alle MX-5 Versionen in den Ausstattungslinien Center-Line und Sports-Line optional verfügbar.

Preislich beginnt der MX-5 bei 22590 Euro.Für den Antrieb des MX-5 stehen: ein 93 kW / 126 PS starker 1,8-Liter MZR-Benzinmotor und ein 2,0-Liter MZR-Benziner mit 118 kW / 160 PS.

Text: Mario-Roman Lambrecht
Fotos: Mazda