Vw-touareg-v8r-47-Bearbeitet-620x411 in Fahrbericht Volkswagen Touareg V8 TDI R-Line - Begleitservice

Volkswagen Touareg V8 TDI – Fanaticar Magazin

Die neue Generation vom großen Volks-SUV ist ansehnlicher geworden. Im Gegensatz zur ersten Serie des VW Touareg, die so aerodynamisch wie ein Plattenbau wirkte, kann sie als großer Designsprung nach vorne bezeichnet werden. Aber nur, wenn der Wagen mit einem R-Line Paket bekleidet ist. Und in ihm der große, böse Diesel lauert.Etwas Wichtiges vorweg: Sportliche Ästheten sollten bei diesem Fahrzeug auf keinen Fall auf die Option „R-Line“ verzichten. Erst mit dieser optischen Zusatzvariante erhält das sonst ein wenig bieder wirkende Automobil einen coolen und stylischen Touch. Im hinteren Bereich sind ein genarbter Diffusor in schwarz-matt sowie ovale Endrohre im Stoßfängerunterteil zu sehen. Fehlen darf bei Hinguckern ein Spoiler nicht, deswegen kommt der R-Line mit der Dachkantenlippe fürs Heck.

Vw-touareg-v8r-69-copy-620x313 in Fahrbericht Volkswagen Touareg V8 TDI R-Line - Begleitservice

Volkswagen Touareg V8 TDI – Fanaticar Magazin

In der Seitenansicht fallen die Seitenschweller in Wagenfarbe, Türaufsatzteile in Chrom und R-Line Plaketten auf. Die Front wird durch einen weiteren Spoiler komplettiert. Dazu sorgen dicke 20 Zöller für rockige Räder und die richtige Außenwirkung.

„Der Anblick des Touareg V8 TDI macht Lust aufs Reisen.“ So preist VW das Auto in der Eigendarstellung im Internet an. Nein, nicht, weil Betrachter am liebsten flüchten, sondern gerne selbst ans Steuer möchten. Sehr gut. Gesagt, getan. Wir nehmen die Werbung beim Wort und scheuchen das SUV auf 5.000 Kilometern quer durch Europa.

11-04-monte-carlo-574-copy-620x411 in Fahrbericht Volkswagen Touareg V8 TDI R-Line - Begleitservice

Volkswagen Touareg V8 TDI – Fanaticar Magazin

Um diese Strecke in einem optisch gut verpackten, aber dennoch herkömmlichen Volkswagen von der Stange anzugehen, sollte man folgendes wissen: Hier lauern acht Zylinder und 4,2 Liter Hubraum mit 340 Diesel PS (250 KW). Ein 8-Gang Automatikgetriebe mit Tiptronic übernimmt die Schaltvorgänge und das Drehmoment verspricht einen Schub von 800 Newtonmetern, also mehr, als zum Beispiel eine aktuelle Sportwagen-Ikone a la Porsche Turbo anbieten kann.

Die Daten stimmen ebenso wie die Optik. Damit können wir uns definitiv überall sehen lassen. Kaum ist er da, beginnt der Einsatz. Auf Sylt steht die „The Vintage Luggage Trophy“ an und wir brauchen ein Begleitfahrzeug für unser Fotoobjekt, den Lamborghini Gallardo Spyder LP 570-4 Performante. Vor allem aber für das Gepäck und die Ausrüstung. So wird es für den Touareg immer weitergehen in den nächsten vier Wochen. Kaum Ruhephasen, immer auf der Straße.

Vintage-trophy-sylt-3-620x411 in Fahrbericht Volkswagen Touareg V8 TDI R-Line - Begleitservice

Volkswagen Touareg V8 TDI – Fanaticar Magazin

Bei der ersten Tour im dichten Verkehr fällt besonders im Innenraum auf, dass die iPhone-Generation sich in diesem Auto sehr wohl fühlt. Was natürlich an der sportlichen Luxus-Ausstattung liegt. Da wäre erstmal wieder das R-Line Paket. Einstiegsleisten in Edelstahl und empfehlenswerte Sporsitze laden mit R-Line Logos und zweifarbigem Leder zum Eintritt. Pedale in Edelstahl und der Schalthebel mit Aluminium runden die sportlichen Akzente gemeinsam mit dem R-Line Lenkrad ab.

Alles ist übersichtlicht leicht zu finden und einfach bedienbar. Das Super-Navi hat eine 60 GB Festplatte zum Speichern von Karten und Musik. Über das große Display wird die iPhone-Playlist angezeigt, der Sound des Hifi-Systems ist phantastisch. Qualität und Material schaffen es, dass sich Passagiere in diesem edlen Ambiente sofort wohlfühlen.

DB2010AU01140 Large-620x422 in Fahrbericht Volkswagen Touareg V8 TDI R-Line - Begleitservice

Volkswagen Touareg V8 TDI – Fanaticar Magazin

Auf Sylt macht der Touareg vor jeder Edel-Location inklusive 5-Sterne Hotel eine gute Figur. Trotz der beachtlichen „Konkurrenz“ durch die Teilnehmer der Trophy wird das Auto viel beachtet und einige Zeitgenossen geben Kommentare zum Besten. „Ach, der Neue. Sportlich.“ „Ja, der große TDI. Den V10 hat VW ja aus dem Programm genommen.“ Ein Teilnehmer wollte sogar Ähnlichkeit mit dem Polo entdeckt haben. Falls Sie es nicht wissen: Der Polo ist ein Kleinwagen aus dem VW-Konzern.

Vw-touareg-v8r-124-Bearbeitet-620x411 in Fahrbericht Volkswagen Touareg V8 TDI R-Line - Begleitservice

Volkswagen Touareg V8 TDI – Fanaticar Magazin

Mit dem Touareg kann man Wasserpassagen und Wüstenrallyes nehmen. Oder Bergsteigen spielen. Wir beschränken uns allerdings meist auf die Straßen. Nach Sylt folgt ein Dänemark-Trip mit der nächsten Fotoproduktion. Das Auto entwickelt sich mit jedem Tag immer mehr zu einer beliebten Fahrmaschine. Denn neben dem praktischen Nutzwert zum Transport beeindrucken uns die Fahrleistungen und der Verbrauch.

Vw-touareg-v8r-44-copy-620x411 in Fahrbericht Volkswagen Touareg V8 TDI R-Line - Begleitservice

Volkswagen Touareg V8 TDI – Fanaticar Magazin

Wie die 800 Newtonmeter die 2.297 Kilogramm (unbeladen) in Wallung bringen, ist einfach völlig irre. Es ist die Leichtigkeit des schweren Seins. Die Masse rennt völlig unterschätzt von anderen Verkehrsteilnehmern so schnell nach vorne, dass bereits nach 5,8 Sekunden die 100 km/h erreicht werden. Auf der Autobahn beschleunigt das Auto zügig bis 210 km/h durch und verfügt bei allen Drehzahlen über starke Reserven. Die letzten 32 km/h bis zur Endgeschwindigkeit sind etwas zäher.

11-touareg-r-v8-tdi-35-Bea-copy-620x411 in Fahrbericht Volkswagen Touareg V8 TDI R-Line - Begleitservice

Volkswagen Touareg V8 TDI – Fanaticar Magazin

Mit diesen Eindrücken verbringt der Touareg einige Tage in Hamburg, wo er zwischen Alltagsfahrten als Büro- und Freizeitmobil unsere Zeit angenehm und praktisch unterstützt. Die größte Tour soll noch folgen: Die Lust aufs Reisen. Mit zwei Personen und voll beladen treten wir mit Zwischenstopp in Bonn den Weg nach Monte Carlo an, wo die „Top Marques Monaco“ wartet. Eine Tour, die Mensch und Material viel Abwechslung bietet. Viele Sprints auf deutschen Autobahnen. Langsames Gleiten durch die Schweiz. Abwechslung in Italien. Landstraßen, Berge und Tunnel.

11-04-monte-carlo-724-copy-620x411 in Fahrbericht Volkswagen Touareg V8 TDI R-Line - Begleitservice

Volkswagen Touareg V8 TDI – Fanaticar Magazin

Wir fahren durch und wechseln uns ab, so dass jeder der beiden Fahrer möglichst viele der verschiedenen Passagen fahren kann. Unser SUV erweist sich als ein wirklich perfektes Langstreckenauto. Selbst nach mehreren Stunden fühlt man sich im Innenraum wohl. Die Entertainment Systeme laden zu Abwechslung und bei Langeweile zum „Rumspielen“ ein. Der Motor ist ein Sahnestück und begeistert immer wieder mit seinen Fahrleistungen. Der Maybach-Fahrer, den wir zwei, dreimal an den Maut-Stellen in Italien haben stehen lassen, wird sich beim Lesen dieser Zeilen sicher an uns erinnern.

Vw-touareg-v8r-15-copy-620x343 in Fahrbericht Volkswagen Touareg V8 TDI R-Line - Begleitservice

Volkswagen Touareg V8 TDI – Fanaticar Magazin

In Monaco zeigt sich das Auto dann äußerst vielseitig. Es ist Lastesel, wird selbst zum Hauptdarsteller für Fotos und shuttelt Freunde in Hotels. Der Volkswagen Touareg V8 TDI R-Line bietet angenehmes Reisen in tollem Ambiente mit viel Platz. Auf jedem Parkett – egal ob als Understatement-Hingucker vor Luxus-Locations, als fixer Renner auf der Autobahn oder als reines Transportfahrzeug – bewegt er sich sicher. Bei all diesen Fähigkeiten verlangt das SUV maximal elf Liter Diesel. Deswegen ist dieser Touareg als V8 TDI R-Line unser bester automobiler Begleitservice.

Text: Jan-Christopher Sierks
Fotos: marioroman pictures

Technische Daten: Volkswagen Touareg V8 TDI R-Line
Motor V8 TDI
Getriebe 8-Gang-Automatik (Tiptronic)
Hubraum 4.134 ccm
Leistung in kW/PS 250 kW / 340 PS
max. Drehmoment: 800 Nm bei 1.750-2.750 U/min
Beschleunigung 5,8 Sekunden auf 100 km/h
Höchstgeschwindigikeit 218 km/h
Länge/Breite/Höhe 4.893/2.208/1.923 in mm
Leergewicht 2.297 kg
Zulässiges Gesamtgewicht 2.920 kg
maximale Anhängelast 3.500 kg
Kofferrauminhalt 580 – 1.642l
Tankinhalt 85 l
Durchschnittsverbrauch 9,1 l (Testverbrauch 11 l )
Preis ab 73.650 Euro inkl. MwSt.

weitere Impressionen:

Vw-touareg-v8r-79-copy-620x411 in Fahrbericht Volkswagen Touareg V8 TDI R-Line - Begleitservice

Volkswagen Touareg V8 TDI – Fanaticar Magazin

Vw-touareg-v8r-25-copy-620x411 in Fahrbericht Volkswagen Touareg V8 TDI R-Line - Begleitservice

Volkswagen Touareg V8 TDI – Fanaticar Magazin

Vw-touareg-v8r-18-copy-620x411 in Fahrbericht Volkswagen Touareg V8 TDI R-Line - Begleitservice

Volkswagen Touareg V8 TDI – Fanaticar Magazin

Vw-touareg-v8r-14-copy-620x411 in Fahrbericht Volkswagen Touareg V8 TDI R-Line - Begleitservice

Volkswagen Touareg V8 TDI – Fanaticar Magazin

Vw-touareg-v8r-3-copy-620x411 in Fahrbericht Volkswagen Touareg V8 TDI R-Line - Begleitservice

Volkswagen Touareg V8 TDI – Fanaticar Magazin

Vw-touareg-v8r-12-620x311 in Fahrbericht Volkswagen Touareg V8 TDI R-Line - Begleitservice

Volkswagen Touareg V8 TDI – Fanaticar Magazin