Jaguar F-Type - Fanaticar Magazin

Jaguar F-Type – Fanaticar Magazin

Endlich ist es offiziell. Der Jaguar F-Type feiert seine Premiere am 27. September auf dem berühmten Pariser Autosalon. Der F-Type ist als sportlicher Zweisitzer konzipiert und wird sowohl als Coupé und Roadster auf den Markt kommen. Somit kommt frische Luft in das Segment der kompakt giftigen Sportler. Dabei steht der Porsche Boxster S ganz oben auf der Abschussliste des F-Type Roadster. 

Für den zweisitzigen Roadster stehen zum Marktstart Mitte 2013 drei verschiedene Benzin-Motoren zur Wahl: Neben 340 und 380 PS starken Versionen des neuen 3.0 Liter V6 Kompressor Motors markiert der aufgeladene 5.0 Liter V8 die Leistungsspitze. Alle Triebwerke leiten ihre Kraft über eine Achtstufen-Automatik auf die Hinterräder; ab Werk kommt auch im jüngsten Jaguar Sportwagen das verbrauchsmindernde Jaguar Intelligent Stop/Start-System zum Einsatz.

Nach dem Auftritt eines getarnten F-TYPE beim Goodwood Festival of Speed im Juni steht für Ende September die Präsentation der Serienversion auf dem Programm. Schauplatz: Die Hallen des Pariser Salons an der Porte de Versailles. Zugleich neigen sich die Tests mit seriennahen Prototypen dem Ende zu. Das Programm führte die Vorserienfahrzeuge in extrem kalte und heiße Klimazonen sowie auf die härtesten Teststrecken der Welt. Dabei verfolgten die Tester das Ziel, die in der virtuellen Welt errechneten und entwickelten Designlösungen in der Alltagspraxis zu überprüfen und feinzutunen. Denn nur so ist gewährleistet, dass der Jaguar F-TYPE jenes hohe Maß an Fahrdynamik und -spaß bietet, das Kunden von ihm erwarten.

Wie und wo der F-Type letztendlich entwickelt wird kann uns ja schlussendlich egal sein. Es zählt das Endprodukt und das dürfte ein absoluter Spaßbringer werden. Fangt schon mal an zu zittern, ihr Zuffenhausener.

Text: Mario-Roman Lambrecht
Fotos: Jaguar

 

marioroman
Follow us

marioroman

Fanaticar - live the passion
marioroman
Follow us