Vor kurzem fand das große Finale des Kölner Musikwettbewerbs „Köln rockt“ vor rund 800 Gästen statt. Dort wurden aus den drei Finalteilnehmern die Siegerband ausgewählt. Den Titel holte sich Lendgold mit puristischem Rock der zeigt, das weniger manchmal mehr ist. Das Projekt des Kölner Stadtanzeiger und Sion Kölsch „Köln rockt“ wurde unter anderem von Toyota unterstützt.
Aus mehr als 150 Bewerbungen schafften es 24 Nachwuchsbands in die sechs Vorrundenkonzerte, über zwei Halbfinale wurden zwei der Finalisten ermittelt, der dritte über die sogenannte „Wildcard“ der Jury. In den Pausen bewährte sich, wie auch schon in den Jahren zuvor, der Toyota Disco iQ. Mit seiner aufwändigen Spiegelplättchen-Folierung, Scherentüren, 18-Zoll Leichtmetallfelgen und dem im Innenraum verborgenen, anspruchsvollen DJ-Soundsystem, hielt der umgebaute iQ die Finalzuschauer vor dem Konzert und in den Umbaupausen bei Laune.

Seit Beginn im Jahr 2010 unterstützt Toyota den Bandwettbewerb und stellte dem Organisationsteam einen Toyota Prius für die Dauer des Wettbewerbs zur Verfügung.

Simone Amores

Simone Amores

Als Hamburger Deern, lebt Simone Amores im hohen Norden und fröhnt ihren Leidenschaften: Schnelle Autos, modeln und reisen! Sie ist in der Online-Welt zu Hause, istaber auch gerne mal ganz Oldschool ohne Computer und Handy unterwegs.
Simone Amores