Bildschirmfoto-2012-10-31-um-10 51 19-620x308 in Wheelsandmore gibt dem SL63 AMG richtig Feuer

Mercedes Benz SL63 AMG “Seven-11″ by Wheelsandmore – Fanaticar Magazin

Also ob die knapp 560 Pferde auf unserem Paris Roadtrip im Mercedes-Benz SL63 AMG nicht schon genug gewesen wären. Nein, der Veredler Wheelsandmore ließ es sich nicht nehmen, dem Sportwagen noch eine extra Leistungskur mit auf dem Weg zu geben. Wenn nämlich der “Seven-11″ getaufte Über -SL Auslauf bekommt, dann dürften fortan satte 700 PS (514 kW) den Asphalt befeuern.

Bildschirmfoto-2012-10-31-um-10 51 48-620x305 in Wheelsandmore gibt dem SL63 AMG richtig Feuer

Mercedes Benz SL63 AMG “Seven-11″ by Wheelsandmore – Fanaticar Magazin

Dazu sorgen gigantische 1.100 NM Drehmoment für einen standesgemäßen Anpressdruck in die Sportsitze . Damit übertrumpft der Seven-11 sogar den SL65 AMG. Verantwortlich für den enormen Leistungszuwachs sind Durchsatz-stärkere Sportkatalysatoren, eine klappengesteuerte Auspuffanlage, optimierte Ansaugwege sowie eine neu programmierte Softwareabstimmung.

Bildschirmfoto-2012-10-31-um-10 51 58-620x309 in Wheelsandmore gibt dem SL63 AMG richtig Feuer

Mercedes Benz SL63 AMG “Seven-11″ by Wheelsandmore – Fanaticar Magazin

Natürlich will ein Hersteller namens Wheelsandmore nicht nur mit der neuen Motorleistung protzen  sondern natürlich auch mit schönen neuen Felgen . So zieren den “Seven-11″  6Sporz² Schmiedefelgen.An der Vorderachse applizierte der Edeltuner die 3-Teiler in 10×20″ mit 255/30/20 und an der Antriebsachse in 12,0×20 mit 305/25/20 Reifen aus dem Hause Continental. Alternativ bietet die Tuningschmiede die Rad-/ Reifenkombination mit seinen Felgen auch in einer 20/21 Zoll Kombination an. Dann messen die Felgen vorne 10×20″ mit 255/30/20 Reifen und an der Hinterachse 11,5×21″ mit 295/25/21 Pneus.

Bildschirmfoto-2012-10-31-um-10 51 37-620x301 in Wheelsandmore gibt dem SL63 AMG richtig Feuer

Mercedes Benz SL63 AMG “Seven-11″ by Wheelsandmore – Fanaticar Magazin

Für die Tieferlegung des ABC-Fahrwerks zeichnet sich ein neu entwickeltes, elektronisches LowMaXX Tieferlegungsmodul verantwortlich, welches durch automatische Abschaltung bei ca. 70 km/h wieder für Komfort und Sicherheitsreserven sorgt. Na dann heißt es nur noch : Feuer Frei!!!

Text: Mario-Roman Lambrecht
Fotos: wheelsandmore