BMW Connected DriveMit dem ConnectedDrive hat BMW ein Infotainment System geschaffen, an dem sich die Konkurrenz immer noch messen muss. Kein anderes System wirkt derzeit so ausgereift und durchdacht wie das der Bayern. In diesen Genuss ist bis jetzt noch nicht jeder gekommen, weshalb BMW eine einzigartige Promo-Aktion im Rahmen der IAA 2013 in Frankfurt startete.

Bildschirmfoto 2013-10-06 um 15.51.59Bei der Parkplatzsuche in einem Frankfurter Parkhaus fuhren PKW-Fahrer vor ein großes digitales Board – eine Nachbildung des BMW ConnectedDrive Displays in BMW Fahrzeugen. Mittels der eigenen Hupe oder der Lichthupe konnten die Autofahrer sich durch das Menu mit fünf exemplarischen BMW ConnectedDrive Funktionen bewegen. Was beim wählen der jeweiligen Menüpunkte jedoch passierte, war dann jedoch ein spaßiges Erlebnis.

So wurden die Funktionen des Connected Drive effektvoll in Szene gesetzt. Probleme beim Einparken? Kein Problem – Vier Bodybuilder packten an und „parkten“ das Fahrzeug problemlos in der Parklücke. Vielleicht ein wenig Entertainment? Auch kein Ding! Eine Live-Band rollte vors Fahrzeug und versüßte den Tag mit einer spaßigen Gesangseinlage. Beim Concierceservice klopfte der hilfsbereite Butler an die Scheibe und wer einfach nur mal wissen wollte wie es um das Wetter oder um den Verkehr steht, bekam die Info aus der Wand präsentiert. Das unterhaltsame Video verlängert die Aktion und bringt im Social Web den (zukünftigen) Nutzern die Besonderheiten von ConnectedDrive auf amüsante Weise näher.

BMW Connected Drive