Hamann Custom Bike Soltador - Fanaticar Magazin

Hamann Custom Bike Soltador – Fanaticar Magazin

Tuning-Schmiede Hamann kam, sah und stellte es auf zwei Rädern. Der Sieg ist ihnen mit diesem stolzen Gefährt sicher. Die Rede ist vom Custom Bike Soltador, der die Strassen zum beben bringt.

Hamann Custom Bike Soltador - Fanaticar Magazin

Hamann Custom Bike Soltador – Fanaticar Magazin

Harley Davidson stellte die Grundausstattung Motor und Getriebe zur Verfügung, am Rest schraubte und hämmerte Tuning-Spezialist Hamann was das Zeug hielt. Der Hubraum des V2-Motors wurde mal eben auf 1900 Kubikzentimeter vergrößert und fast alle anderen TEile wwie Rahmen, Fußrasten und Auspuffanlage sind eigene Spezialanfertigungen.

Hamann Custom Bike Soltador - Fanaticar Magazin

Hamann Custom Bike Soltador – Fanaticar Magazin

Ihr dynamisches Äußeres verrät es schon: Sie ist nicht zum cruisen gebaut. Die Soldator leistet 160 PS was die 305 Kilogram schwere Maschine in nur 3,3 Sekunden auf 100 km/h schießt. Da muss man seinen Helm wohl festhalten. 280er Breitreifen hinten sorgen dafür, dass das steile Geschoss auf hübsch auf der Fahrspur bleibt und dank Airride-Fahrwerk sieht das auch noch ziemlich stylisch aus. Wer nicht ganz so flach auf der Strasse dahinflitzen will kann die Bodenfreiheit per Knopfdruck vergrößern.

Hamann Custom Bike Soltador - Fanaticar Magazin

Hamann Custom Bike Soltador – Fanaticar Magazin

Äußerlich macht die Soltador genauso viel her. Auf dem Tank sind einige Rennszenen von Porsche aufgezeichnet und die untere Rahmenabdeckung trägt das Konterfei von James Dean und Steve McQueen. Preislich bewegt sich die Soltador im Porsche-Segment. Fpr stolze 120.000 Euro ist das Bike zu haben.

Fotos / Web: Hamann

Simone Amores

Simone Amores

Als Hamburger Deern, lebt Simone Amores im hohen Norden und fröhnt ihren Leidenschaften: Schnelle Autos, modeln und reisen! Sie ist in der Online-Welt zu Hause, istaber auch gerne mal ganz Oldschool ohne Computer und Handy unterwegs.
Simone Amores