2014 Seat Leon Cupra & Cupra 280 - Fanaticar MagazinDie gute Nachricht, der neue Seat Leon Cupra kommt 2014 auf den Markt und feiert auf dem Genfer Autosalon (6. – 16.03.2014) seine Weltpremiere. Die schlechte Nachricht, leider darf er wieder mal nur mit reinem Frontantrieb auf die Straße. War der Cupra 2002 noch mit dickem V6 und Allrad unterwegs, begnügen sich die Spanier heute mit einem aufgeladenen Zweiliter-Vierzylinder und Frontschrubberei. Immerhin kommt eine Vorderachs-Differentialspere zum Einsatz um die Kraft überhaupt ordnungsgemäß auf die Straße übertragen zu können.Zwei Motorvarianten stehen dabei zur Auswahl. Der reguläre Cupra liefert eine Leistung 195 kW / 265 PS mit einem maximalen Drehmoment von 350 Newtonmeter. Manuell geht es in 5,9 Sekunden von 0 auf 100 km/h , mit optionalen DSG Getriebe fällt die 100 Marke bereits schon nach 5,8 Sekunden. Die kräftigere Variante Seat Leon Cupra 280 bringt es sogar auf satte 206 kW/ 280 PS. Die Beschleunigung von 0 auf 100 km/h beträgt hier 5,8 beziehungsweise 5,7 Sekunden mit DSG-Getriebe. Bei beiden Varianten wird bei Tempo 250 km/h der elektronische Begrenzer reingeschoben. Trotz dieser recht beachtlichen Power sollen sich beide Variante lediglich mit nur 6,4 beziehungsweise 6,6 Litern (handgeschaltet) begnügen was einem CO2 Wert von 149 und 155 je Kilometer entspricht. Dazu bei trägt unter anderem die die Gewichtsreduzierung von 110 Kilo im Gegensatz zum Vorgänger.

2014 Seat Leon Cupra & Cupra 280 - Fanaticar MagazinUm den Cupra auch jenseits der Autobahn gut aussehen zu lassen kommt neben der schon erwähnten Vorderachs-Differentialsperre, eine adaptive Fahrwerksregelung (DCC) und eine Progressivlenkung zum Einsatz. Kräftige Bremsen sorgen dazu für schnelle Bremsmanöver am Kurveneingang. Mit dem Cupra Drive Profile lässt sich die Charakteristik des neuen Leon CUPRA über einen weiten Bereich den individuellen Vorlieben des Fahrer anpassen. Neben den Modi Comfort und Sport stand natürlich der Modus CUPRA im besonderen Fokus der Ingenieure in Martorell: Die Gasannahme ist hier besonders sensibel, das DSG-Getriebe im sportlichsten Schaltmodus, der Soundaktor unterstützt den vollen Klang des Turbomotors zusätzlich. Die Fahrwerksregelung DCC, die Progressivlenkung und die Vorderachs-Differentialsperre arbeiten im jeweils sportlichsten Bereich..

Von Anfang an wird der Cupra und Cupra 280 als 3 und 5 Türer erhältlich sein. Dabei wurde viel Wert auf einen eigenständigen Charakter gelegt. Die Front mit vergrößerten Lufteinlässen, rot lackierte Bremssättel, dunkel getönte Seiten- und Heckscheiben, serienmäßige LED-Scheinwerfer und die Heckschürze mit zwei ovalen Endrohren und angedeutetem Diffusor geben dem Seat Leon Cupra eine sportliche Silhouette. Ebenso sportlich wurde das Interieur gehalten. Das Sportlederlenkrad versteht sich von selbst. Käufer der DSG Variante finden dahinter noch zwei Schaltpedals für den manuellen Wechsel der Gänge. Bequeme Sportsitze im dunkelgrauen Alcantara mit weißen Ziernähten sind ebenfalls serienmäßig verbaut und lassen sich optional gegen eine schwarze Volllederausstattung austauschen.2014 Seat Leon Cupra & Cupra 280 - Fanaticar Magazin

Bereits ab Mitte Februar kann der neue Seat Leon Cupra und Cupra 280 bei allen Seat Vertragshändlern vorbestellt werden. Der Seat Leon Cupra beginnt preislich bei 30.810,00 Euro inklusive Mehrwertsteuer.

Fotos: Seat2014 Seat Leon Cupra & Cupra 280 - Fanaticar Magazin 2014 Seat Leon Cupra & Cupra 280 - Fanaticar Magazin 2014 Seat Leon Cupra & Cupra 280 - Fanaticar Magazin 2014 Seat Leon Cupra & Cupra 280 - Fanaticar Magazin 2014 Seat Leon Cupra & Cupra 280 - Fanaticar Magazin 2014 Seat Leon Cupra & Cupra 280 - Fanaticar Magazin

marioroman
Follow us

marioroman

Fanaticar - live the passion
marioroman
Follow us