2015 Bentley Continental GT Speed | Fanaticar MagazinSchon allein der Einstieg ruft dieses erotische Kribbeln hervor, der rechte Zeigefinger berührt nicht einfach nur den Startknopf, nein, er liebkost ihn geradezu beim Herunterdrücken. Und dann ist da diese Gänsehaut, wenn zwölf aufgeladene Zylinder mit sechs Litern Hubraum zum Leben erwachen und auf sich aufmerksam machen. Der Bentley Continental GT Speed ist kein Auto, er ist die ultimative Poesie auf vier Rädern. So elegant und lässig der Brite auch dreinschaut, so hat er es doch ein wenig mit Fish & Chips übertrieben. Geschickt kaschiert der Speed die 2,3 Tonnen Lebendgewicht und kompensiert dies mit Kraft – und davon hat er eine ganze Menge.2015 Bentley Continental GT Speed | Fanaticar Magazin 2015 Bentley Continental GT Speed | Fanaticar Magazin

Wer es denn wagt, aktiviert beim ultimativen Pedal-down 635 mächtig böse Pferde, die es auf ein maximales Drehmoment von bis zu 820 Nm bringen. Tempo 100? Ist in lächerlichen 4,2 Sekunden erledigt. Top Speed? 331 km/h? Who cares about 250 km/h limiter? Der Verbrauch wird von Bentley schüchtern mit 14,5 Litern angegeben. Man könnte einfach mal sagen … Der Bentley säu…, äh, läuft!!! Wir geben uns jetzt mal britisch diskret und verraten nichts von unserem 30er-Testverbrauch (verdammt!). Zack – peng!!! Dezente Peitschenhiebe für Öko-Freaks.2015 Bentley Continental GT Speed | Fanaticar Magazin 2015 Bentley Continental GT Speed | Fanaticar Magazin 2015 Bentley Continental GT Speed | Fanaticar Magazin

Ja, man kann den GT Speed auch gemächlich fahren, er ist geradezu prädestiniert für chillige Langstreckenfahrten. Die saubere Achtgang-Automatik, die automatische Dämpfungskontrolle, die grandiose Laufruhe, die nur ein Zwölfzylinder offenbart – alles ist geradezu perfekt abgestimmt. NAIM sorgt optional mit einer Spitzenleistung von bis zu 900 Watt und elf Lautsprechern für eine akustische Beschallung der Spitzenklasse, das Infotainment-System ist logisch und intuitiv über den hochauflösenden 8-Zoll-Touchscreen bedienbar.2015 Bentley Continental GT Speed | Fanaticar Magazin 2015 Bentley Continental GT Speed | Fanaticar Magazin 2015 Bentley Continental GT Speed | Fanaticar Magazin

Hinten gibt es zwei Sitze, gemacht für den Nachwuchs oder zwei äußerst schlanke Models. Wer sich mehr auf der Rückbank zumutet, gehört eindeutig zu der Gattung der Masochisten. Das gesamte Interieur ist auf einem Haptik-Level wie von einer anderen Welt. Wer danach wieder in ein normalsterbliches Auto einsteigt, dem schießen sofort die Tränen in die Augen – es kann einfach nur verlieren. In meinem Fall war es der Citroen C5, aber der hat sowieso schon verloren. Andere Story!2015 Bentley Continental GT Speed | Fanaticar Magazin 2015 Bentley Continental GT Speed | Fanaticar Magazin 2015 Bentley Continental GT Speed | Fanaticar Magazin

Es wird dunkel, die Straßen werden leerer. Wir hatten am Vortag einen nicht geplanten Zwischenstopp, deswegen bleibt mir noch diese Nacht mit dem Bentley Continental GT Speed durch Berlin. Vor dem Brandenburger Tor parkt eine Hummer-Limousine, die einige stark alkoholisierte Partygänger im Anzug beinhaltet. Ein Blick auf den Bentley, und die grunzenden Lalllaute werden in einen lautstarken Chor transferiert: Beamer, Benz oder Bentley!!! Ich schalte auf „S“ und blase die Endrohre frei. Wer jetzt noch nach einer Antwort sucht, ist selbst schuld. In dieser Nacht lasse ich ihn in mir aufleben, den Geltungsdrang nach Dekadenz! Läuft!!!

Weitere Impressionen vom Bentley Continental GT Speed findet Ihr auf unserer Facebook Page

Text: Mario-Roman Lambrecht
Fotos: marioroman pictures

Held(th)ensache!!! 

 Rolls-Royce Wraith |Hedlth Rolls-Royce Wraith… Mit einem Rolls-Royce kann man bedenkenlos bei so ziemlich jedem Restaurant vorfahren. Natürlich auch bei einem legendären Imbiss, wie “Konnopke’s” in Berlin. Hier wurde angeblich die Currywurst erfunden. weiter…  Rolls-Royce Wraith |Hedlth
marioroman
Follow us

marioroman

Fanaticar - live the passion
marioroman
Follow us