Porsche 718 Boxster & Cayman | Fanaticar MagazinPorsche 718 Boxster & Cayman | Fanaticar MagazinMan hat davon gehört, man wollte es nicht glauben. Doch nun hat Porsche es bestätigt: Porsche Boxster und Cayman bekommen künftig Vierzylinder-Boxer-Turbo-Motoren verpasst. Auch der Name wird länger. Aber der nächsten Generation werden die beiden unterhalb des legendären 911 angesiedelten Sportwagen 718 Boxster und und 718 Cayman heißen. Eine Hommage auf den Wegbereiter dieses Sportwagenkonzepts aus dem Jahr 1957, der zahlreiche Erfolge auf berühmten Rennstrecken feierte. Grundsätzlich ist das nichts schlimmes, denn Vierzylinder-Boxer-Motoren haben bei Porsche durchaus erfolgreiche Motorsport-Tradition, jedoch wirkt das alles im Zeichen des Downsizing-Wahns irgendwie erzwungen.Porsche 718 Boxster & Cayman | Fanaticar MagazinPorsche 718 Boxster & Cayman | Fanaticar Magazin

Dabei hat ein Vierzylinder-Boxer in einem quierligen kleinen Sportwagen durchaus Potential wie schon Toyota GT86 / Subaru BRZ unter Beweis stellen durften. Der Sound der Motoren hat auch eine durchaus eigene Charakteristik welche am stärksten beim legendären Subaru WRX STI zum Vorschein kommt. Dieser ist allerdings auch bekannt dafür, dass er trinkt und trinkt und trinkt. Wie Porsche den Turbo-Durst in den Griff bekommen wird bleibt von daher spannend. Für die Fahrdynamik kann es eigentlich nur gut sein, schleppen 718 Cayman und 718 Boxster künftig weniger Gewicht mit sich rum. Ob der Vierzylinder nur bei den Basis Modellen zum Einsatz kommt und die Top-Variante weiterhin mit Sechszylinder umher fahren darf ist unbekannt. Porsche führt den 718 Boxster und 718 Cayman im Laufe des Jahres 2016 weltweit ein.

Fanaticar Magazin
Follow us

Fanaticar Magazin

born 2012 with the passion for luxury & speed
Fanaticar Magazin
Follow us