2016 Renault Talisman |Fanaticar MagazinAn Selbstbewusstsein hat es den Franzosen noch nie gemangelt. Jedoch hat es in der Mittelklasse noch nie so richtig funken wollen auch wenn der Laguna ein echt gutes Auto war. Mit dem Nachfolger Talisman soll nun alles anders werden. Der Glücksbringer soll den Platzhirschen Passat, Insignia und co. die Marktanteile wegschnappen Dazu setzen die Franzosen auf eine besonders im Frontbereich sehr dominante Optik.

2016 Renault Talisman |Fanaticar MagazinIm Grunde genommen bedient sich Renault bei allem was derzeit in ist. Markante LED-Frontlichter, die sich bis tief in den Grill ziehen der wiederum so groß ist, dass man eine ganze Kuh drauf grillen könnte. Besonders das bis in die Stoßfänger gezogene Tagfahrlich weiß zu begeistern. Ob man allerdings das Renault Logo so dominant platzieren musste, bleibt Geschmacksache. Insgesamt wirkt der neue Talisman angriffslustig und durchaus eigenständig. Besonders das Heck weiß zu begeistern. Mit einer Länge von 4,85 Meter und einem Radstand von 2,81 Meter bietet sich der Talisman als optimale Reiselimousine an.2016 Renault Talisman |Fanaticar MagazinDer Innenraum präsentiert sich extrem aufgeräumt und übersichtlich. Fahrer und Beifahrer dürfen sich über Sitze mit 10-Wege-Verstellung und Massagefunktion erfreuen. Das motiviert besonders Langstreckenfahrer. Ein hochauflösendes 8,7 Zoll Touchscreen-LED im Hochformat sorgt für eine saubere Darstellung der Multimedia- und Navigationsmenuführung. Dank sensibler Kapazitiv-Technologie soll dies genau so gut funktionieren wie auf einem handelsüblichen Smartphone oder Tablet. Besonders vielversprechend klingt das Benutzerprofilsystem.

2016 Renault Talisman |Fanaticar MagazinMit nur einem Fingertipp sorgt das Renault R-Link2 nicht nur dafür, dass die für den jeweiligen Fahrer favorisierte Sitzposition wiederhergestellt wird, auch Navigation, Radio, Head-Up-Display oder auch die Lichtstimmung werden wieder hergestellt. Das darf gerne auch von anderen Herstellerin übernommen werden. Für einen Sound der Extraklasse sorgt das Bose Soundsystem mit 13 Lautsprechern.

2016 Renault Talisman |Fanaticar MagazinAuch bei der Dynamik soll der neue Talisman im Gegensatz zum Vorgänger deutlich zugelegt haben. Möglich macht dies unter anderem die dynamische Allradlenkung und das Multi-Sense System. Hier stehen die Modi „Eco“, „Comfort“, „Neutral“ und „Sport“ zu Verfügung welche sich allesamt unterschiedlich auf die Gasannahme, die Dämpfung, die Motorcharakteristik, dem Lenkwiderstand und Motorsound im Innenraum auswirken. Alternativ lässt sich der Modus „Perso“ auf die eigenen Bedürfnisse zuschneiden.

2016 Renault Talisman |Fanaticar MagazinZum Marktstart wird der Talisman mit fünf Turbomotoren den Leistungsklassen von 110 bis 200 PS angeboten, davon drei Diesel. Bei den Sicherheitsfeatures lassen die Franzosen auch nicht mit sich lumpen, hier gibt es alles was das Herz begehrt. Ob Renault damit den großen Sprung in die Mittelklasse schafft, bleibt abzuwarten. Vielleicht könnte ein Eyecatcher in der Form eines Talisman R.S. nochmals für mehr Interesse sorgen. Beim Megane R.S. hat es ja auch geklappt. Seine Weltpremiere wird der Renault Talisman auf der IAA in Frankfurt feiern, im Januar 2016 steht er dann bei den Händlern.

Fanaticar Magazin
Follow us

Fanaticar Magazin

born 2012 with the passion for luxury & speed
Fanaticar Magazin
Follow us