Alessandra Ambrosio auf der Gold Night im Omega House, Rio | Fanaticar MagazinWenn Athleten aus aller Welt auf der diesjährigen Olympiade in Rio de Janeiro sich wieder um neue Rekordzeiten duellieren kommt nur ein souveräner und zuverlässiger Zeitmesser in Frage. Omega hat dieses Jahr das Vergnügen und lud zu diesem Thema zur „Gold Night“ im Omega House am Strand von Ipanema. Besonders machte dieses Event der Besuch von Supermodel Alessandra Ambrosio, die wenige Tage zuvor als stolze Fackelträgerin fungiert hatte. 

Alessandra Ambrosio auf der Gold Night im Omega House, Rio | Fanaticar MagazinDer Ehrengast erschien in einem weißen Kleid von „Misha“, goldfunkelnden Schuhen von „Casadei“ und einer dazu perfekt passenden „Omega Seamaster Aqua Terra“ Armbanduhr aus 18 K Rotgold mit Perlmutterziffernblatt. Alessandra Ambrosio äußerte sich begeistert über die Olympischen Spiele in Rio: “Es ist so eine Ehre für uns, die Spiele hier in Rio, einer der schönsten Städte der Welt, zu haben. Nicht nur für Brasilien, für ganz Lateinamerika ist ein Traum wahr geworden. Und dann durfte ich ja auch noch die Fackel tragen und mein Land repräsentieren. Meine gesamte Familie war dabei, um diesen Moment mit mir zu teilen. Die Casa de Cultura ist ein fantastischer Ort und OMEGA hat ihn hervorragend renoviert und dennoch authentisch gehalten. Während der Olympischen Spiele ist es DIE Location zum Entspannen – und das am Strand von Ipanema, einem der schönsten Strände der Welt.“ Da wären wir auch gerne Gast gewesen. Alessandra Ambrosio auf der Gold Night im Omega House, Rio | Fanaticar Magazin

Fanaticar Magazin
Follow us

Fanaticar Magazin

born 2012 with the passion for luxury & speed
Fanaticar Magazin
Follow us