Hamann X6 M50D (F16) | Fanaticar Magazin1986 machte sich Hamann einen Namen als BMW Veredler. Mittlerweile wurde das Portfolio um weitere Prestige-Marken wie Porsche, Range Rover, McLaren oder Lamborghini erweitert.  Auf Basis des ohnehin schon bärenstarken und bestimmt nicht unauffälligen BMW X6 M50d legt Hamann nochmal eine Schippe drauf. Den Anfang macht das „Widebody-Design“ mit Motorhaube aus Sichtcarbon, die den Bayern noch bulliger da stehen lässt. Waren enge Parkgaragen mit dem X6 schon vorher eine Grauen mutiert die 12 Zentimeter breitere Hamann Variante zum urbanen Herzattacken-Monster. Hamann X6 M50D (F16) | Fanaticar MagazinUm den potenten Auftritt nicht zur Luftblase verkommen zu lassen spendierte Hamann Motorsport dem X6 M50d eine Leistungssteigerung von satten 79 PS. Damit bringt es der BMW auf 426 PS / 340 kW und ein abnormales Drehmoment von 890 Nm. Zum Glück gibt es dank des serienmäßigen Allradsystems xDrive keine Probleme mit der Traktion der 23 Zoll Pneus. Wer dazu noch auf Sound steht, bekommt von Hamann einen Fake-V8 Sound aus zwei Hochleistungs-Soundaktuatoren. Ein System wie man es zum Beispiel vom Audi SQ5 TDI kennt. Kann man mögen… muss man aber nicht. Selbstverständlich wurde auch der Innenraum im Hamann Look gestaltet. Hamann X6 M50D (F16) | Fanaticar Magazin Hamann X6 M50D (F16) | Fanaticar Magazin