Canon Eos M5 | Fanaticar Magazin

Canon Eos M5 | Fanaticar Magazin

Die spiegellose Canon M Reihe erfreut sich großer Beliebtheit und hat nun Verstärkung bekommen. Mit der neuen EOS M5 möchte man der Sony Alpha 6300 Paroli bieten und stellt der M3 einen großen Bruder zur Seite. Der Digic 7 Bilderprozessors soll für eine Optimum an Bildqualität und ein Minimum an Rauschen sorgen. So sollen saubere Aufnahmen bis zu einem spannenden ISO Bereich von 25.600 problemlos möglich sein. 

Nach nur einer Sekunde ist die Kamera einsatzbereit und ermöglicht bis zu sieben Bilder die Sekunden bei voller AF-Nachführung. Bei statischen AF sind sogar bis zu neun Bilder möglich. Ebenso sind Full-HD Videos mit bis zu 60 Bildern pro Sekunde problemlos machbar. 4k unterstützt die M5 jedoch scheinbar nicht dafür punktet die Kamera aber mit einer internen  fünfachsigen Bildstabilisierung.

Canon EF-M 18-150mm f/3.5-6.3 IS STM | Fanaticar Magazin

Canon EF-M 18-150mm f/3.5-6.3 IS STM | Fanaticar Magazin

Im Gegensatz zur M3 verfügt die M5 zusätzlich noch über einen digitalen Sucher mit scharfen Display. Wird dieser genutzt lässt sich das große Display in dieser Zeit als Touchscreen nutzen um das AF-Feld oder die Zone ändern zu können. WLAN und NFC sind wieder mit an Bord, neu dagegen ist die Bluetooth-Verbindung, die eine konstante Verbindung zwischen Kamera und Handy aufbauen soll ohne lästige Verbindungsabbrüche.

Zusätzlich zu der neuen Eos M5 die im November für 1.129 Euro erscheint, bietet Canon auch noch ein neues Objektiv an. Das EF-M 18-150mm 1:3,5-6,3 IS STM erscheint ebenfalls im November und wird mit 499 Euro angegeben. Dank des optionalen EF-EOS M Adapter ist die M5 zudem mit mehr als 80 EF Objektiven von Canon kompatibel. Wir werden uns den neuen Leader der M-Reihe die Tage auf der Photokina anschauen und darüber berichten.

Fanaticar Magazin
Follow us

Fanaticar Magazin

born 2012 with the passion for luxury & speed
Fanaticar Magazin
Follow us