Skoda Superb SportLine | Fanaticar MagazinAb sofort ist der Skoda Superb in der dynamisch ausschauenden SportLine bestellbar. Die SportLine zeichnet sich durch ein pfiffiges Design aus, welches serienmäßig über 19 Zoll-Leichtmetallfelgen, Sportlederlenkrad, Sportsitze, Schaltwippen, LED-Ambientbeleuchtung und dem adaptiven, 10 Millimeter tieferen, Fahrwerk DCC verfügt. Schwarz abgesetzte Kühlergrilllamellen, -rahmen, Seitenleisten, Außenspiegelgehäuse sowie Fensterumrandungen werten das Exterieur nochmals deutlich auf.  Dazu kommt noch ein Diffusor, getönte Scheiben und ein Heckspoiler. Der Combi erhält zusätzlich eine schwarz glänzende Dachreling. Skoda Superb SportLine | Fanaticar MagazinAuch sonst der Skoda Superb in der SportLine reichhaltig ausgestattet. Dafür sind aber auch mindestens 34.390 Euro für den 150 PS (110 kW) starken 1,4-Liter-Turbobenziner fällig. Die Speerspitze bilden der 190 PS starke TDI 4×4 und der 280 PS starke TSI 4×4. Besonders letzter wird dank seiner flotten Fahrleistungen der SportLine gerecht. Der Kunde hat die Wahl zwischen acht Außenlackierungen wovon die Farbe Dragonskin-Gold Metallic ihre Premiere feiert.  Skoda Superb SportLine | Fanaticar Magazin Skoda Superb SportLine | Fanaticar Magazin Skoda Superb SportLine | Fanaticar Magazin Skoda Superb SportLine | Fanaticar Magazin

Fanaticar Magazin
Follow us

Fanaticar Magazin

born 2012 with the passion for luxury & speed
Fanaticar Magazin
Follow us