2017 Seat Arona | Fanaticar Magazin

2017 Seat Arona | Fanaticar Magazin

Mit dem neuen Arona kündigt sich bei Seat ein neuer Bestseller an. Von der Länge her mit 4,138 Millimetern genau zwischen Ibiza und Leon angesiedelt, lässt er in unserem ersten Test keine Zweifel daran, dass auch hier Dynamik ganz groß geschrieben wird.
Dabei waren wir erst am Zweifeln, ob der uns im sonnigen Barcelona zur Verfügung gestellte 115 PS Diesel überhaupt genug Dampf unter der Haube hat, um Fahrspaß in die Pneus weiterzuleiten. Hat er!

2017 Seat Arona | Fanaticar Magazin

Stock und Stein bekommt der Arona trotz fehlendem Allrad locker hin

Seat Arona – Kein Allrad, weil Crossover

Durch seine erhöhte Bodenfreiheit punktet der Arona natürlich besonders in ländlichen Gebieten, die etwas groberen Straßenbelag vor der Haustür haben. Seat betitelt den neuen Arona nicht als SUV sondern als „Crossover“ – eine Mischung aus Stadtauto und SUV“ – und umgeht so geschickt den eigentlich obligatorischen Allradantrieb.

Denn derzeit ist der Seat Arona nur mit reinem Frontantrieb erhältlich – wie es später bei größeren Motorisierungen jenseits der derzeitigen 150 PS Topvariante aussieht, ist offen.

2017 Seat Arona | Fanaticar Magazin

2017 Seat Arona | Fanaticar Magazin

Seat Arona – Design

Beim Design bleibt sich Seat seinen Genen treu. Sicherlich hätte man den Arona gerade in der FR Variante vielleicht ein wenig dynamischer gestalten können, aber im Großen und Ganzen passt es und wirkt zu keiner Zeit aufdringlich. Der Kofferraum fasst regulär 400, mit umgeklappten Rücksitzen bis zu 1.280 Liter, das ist ordentlich.

Im Innenraum gibt es nichts zu meckern, alles ist ordentlich verarbeitet und wirkt für die Ewigkeit gemacht. Ab 2018 bekommt der Seat Arona optional ein digitales Kombiinstrument und den Sprachassistenten Amazon Alexa.

2017 Seat Arona | Fanaticar Magazin

2017 Seat Arona | Fanaticar Magazin

Seat Arona – Drei Benzinervarianten zum Marktstart

Zum Marktstart werden drei Motoren-Getriebe-Kombinationen angeboten. Den Anfang macht der 95 PS starke 1.0 Eco TSI, die derzeitige Speerspitze bildet die 115 PS Variante, die zudem optional mit dem 7-Gang-Doppelkupplungsgetriebe (DSG) erhältlich ist.

Zu einem späteren Zeitpunkt folgen weitere Motorisierungen auf Benziner- und Diesel-Seite mit einer Leistung von bis zu 184 PS. Auch an eine 95 PS starke Erdgas-Variante hat Seat gedacht – diese ist aber erst für Ende 2018 geplant. Schade nur, dass Seat scheinbar immer noch keine Lust auf ein wenig Elektrifizierung hat – oder es nicht darf.

2017 Seat Arona | Fanaticar Magazin

2017 Seat Arona Innenraum | Fanaticar Magazin

Agil wie ein Floh – Seat Arona

Wie schon weiter oben erwähnt, durften wir den 115 PS Diesel in der FR Variante über die kurvigen Straßen rund um Barcelona ausgiebig testen. Hier überraschte der Motor mit einer sauberen Abstimmung und stetig satten Drehmomenten.

Selbst untypisch harte Kurvenfahrten mit Steigungen steckte das kleine Crossover ohne zu murren weg. Die manuelle 6-Gangschaltung funktionierte dabei genauso tadellos wie die direkte Lenkung und die saubere Abstimmung des Fahrwerks.

2017 Seat Arona | Fanaticar Magazin

2017 Seat Arona | Fanaticar Magazin

Hier zeigt Seat wieder mal, dass sie fahrdynamisch in ihrer Klasse im Konzernvergleich absolut führend sind – weit vor VW und Audi. Kein Wunder, dass die Marke so beliebt bei jungen Käuferschichten ist, sie transferiert Emotionalität von den Pneus direkt auf den Fahrer.

Der neue Seat Arona kommt in drei Ausstattungsvarianten auf den Markt. Der „Reference“ beginnt ab 15.990 Euro, der „Style“ ab 18.420 Euro und der „Xcellence“ ab 20.820 Euro. Ob und wann eine Cupra Variante erscheinen wird, wollte man uns nicht sagen. Aber wir hoffen einfach mal…

2017 Seat Arona | Fanaticar Magazin

2017 Seat Arona | Fanaticar Magazin #Jeffsache

Credits

Text: Mario-Roman Lambrecht
Fotos: marioroman pictures 
Mehr Infos zum neuen Seat Arona gibt es hier.

Auch interessant 

2017 Seat Ibiza

2017 Seat Ibiza

Weitere Meinungen

Auto Motor Sport „Der Arona möchte von allem ein bisschen sein – typisch Crossover eben. Doch in der Summe gibt Seat der Komfort-betonten Seite mit diesem Wagen den Vorzug und das ist gelungen.“

Mein-Auto-Blog – „Es ist das richtige Auto, zur richtigen Zeit – nicht nur für SEAT. Der Arona ist genau das, was Kunden derzeit suchen. „

Stern„Erkennbar viel Mühe hat sich Seat mit den verbauten Materialien und der Qualität gegeben – bis hinein in die Details. In den höheren Ausstattungsstufen sorgen Ziernähte, Leder und hochwertige Plastikkomponenten für Wohlfühlatmosphäre. „

More Impressions

2017 Seat Arona | Fanaticar Magazin

2017 Seat Arona | Fanaticar Magazin

2017 Seat Arona | Fanaticar Magazin

2017 Seat Arona | Fanaticar Magazin

2017 Seat Arona | Fanaticar Magazin

2017 Seat Arona | Fanaticar Magazin

2017 Seat Arona | Fanaticar Magazin

2017 Seat Arona | Fanaticar Magazin

2017 Seat Arona | Fanaticar Magazin

2017 Seat Arona | Fanaticar Magazin

2017 Seat Arona | Fanaticar Magazin

2017 Seat Arona | Fanaticar Magazin

2017 Seat Arona | Fanaticar Magazin

2017 Seat Arona | Fanaticar Magazin

2017 Seat Arona | Fanaticar Magazin

2017 Seat Arona | Fanaticar Magazin

2017 Seat Arona | Fanaticar Magazin

2017 Seat Arona | Fanaticar Magazin

Mario-Roman Lambrecht

Journalist, Fotograf bei MarioRoman Pictures
Mario-Roman Lambrecht wurde 1980 in Niedersachsen geboren und wuchs in Nordrhein- Westfalen auf. Seit 2000 lebt er in der Hansestadt Hamburg, wo er fortan seinem Beruf als freier Fotograf und Autojournalist nachgeht.

Letzte Artikel von Mario-Roman Lambrecht (Alle anzeigen)