Yoga auf Sri Lanka_klein (c) EvaneosYoga ist mittlerweile in der Alltagskultur angekommen und erfreut weltweit Menschen unabhängig von deren Religion oder sozialen Status. Am 21. Juni wird der internationale Tag des Yoga gefeiert weshalb wir hier ein paar besonderes Hotspots präsentieren wollen.

Frankfurt Airport

Krieger und Kobra mit Model Eva Padberg und Moderator Ralf Bauer: Seit Ende 2015 stehen den Passagieren des Flughafen Frankfurt zwei kostenlos nutzbare Yoga-Räume zur Verfügung. In Mitmach-Videos zeigen die beiden Prominenten ihre Lieblings-Asanas. Die Räume sind zudem mit Yoga-Anleitungen, Spiegelwänden und Matten ausgestattet. Reisende können sich rund um die Uhr und ohne Anmeldung sportlich betätigen und entspannen, bevor sie weiterreisen. 

Kreta

Sonnengruß auf Griechisch: Eine Woche Meditation und Übungen für Körper, Geist und Seele erwartet Gäste der Yoga-Reise vom 2. bis 6. Oktober 2017 auf der griechischen Insel Kreta. Das Fünf-Sterne-Resort DAIOS COVE liefert den perfekten Rahmen, um mit den Jivamukti®-Yogalehrerinnen Annette Böhmer und Kerstin C. Franke in die Kunst des Yoga einzutauchen. Ambitionierte Einsteiger als auch Fortgeschrittene treffen sich zweimal täglich auf der Yoga-Plattform über dem kristallklaren Meer. Im Mittelpunkt stehen neben Körperübungen, den Asanas, auch die sogenannten Pranyamas, also Atemübungen, sowie Meditation. 

Zeller See

Auf dem kristallklaren Zeller See mit Trinkwasserqualität hat neben dem klassischen Wassersportangebot im Sommer 2017 auch die indische Lehre des Yoga wieder ihren Platz gefunden. Dabei kommt dem Trainieren von Gleichgewicht ein ganz besonderer Stellenwert zu, denn die Yoga-Stunde findet unter anderem auf einem Stand-up-Paddling Board statt. Immer sonntags von 10 Uhr bis 11.30 Uhr bieten ausgebildete Yoga-Lehrer im Juli und August 2017 das wackelige Workout auf dem Zeller See an. Privatstunden sind auf Anfrage jederzeit möglich. Der Preis in Höhe von 26 Euro pro Person beinhaltet die Bereitstellung des Materials wie Board, Paddel und falls erforderlich Surfanzug und Surfschuhe. Treffpunkt ist das SUP-Center Zell am See. 

Aruba

Inmitten von Palmen und den Sandstränden Arubas befindet sich diese luxuriöse Villa aus dem Angebot von Tripping.com. Durch ihre ruhige Lage ist sie der perfekte Rückzugsort für Yogastunden in privatem Ambiente. Gäste können in dieser Villa die Fitnessgeräte nutzen, die sich direkt auf feinem Sand befinden oder Übungen im hauseigenem Yoga- Pavillon machen. Nachdem sich die Urlauber verausgabt haben, können sie sich im Wasserfall-Pool, einem Jacuzzi oder einer Außendusche abkühlen. Die Villa bietet in vier Schlafzimmern Platz für bis zu zehn Personen und ist für durchschnittlich 750 Euro pro Nacht buchbar. 

Lykische Küste, Türkei

Eingebettet in üppige Pinienwälder, direkt an der hauseigenen Kalemya-Bucht liegt der Hillside Beach Club. Seit Oktober 2015 gibt es in dem Fünf-Sterne-Hotel die „Feel Good Week“. Die gesamte Woche steht im Zeichen von Yoga, gesunder Ernährung und innerer Ruhe. Die Yoga-Sessions finden mehrmals täglich an den verschiedensten Orten, wie etwa am Silent Beach oder auf einem großen Segelboot, das gen Sonnenuntergang fährt, statt. Die Teilnahme an den Kursen ist für die Gäste optional und kostenfrei. Die „Feel Good Week“ findet zweimal im Jahr statt — das nächste Mal vom 1. bis 7. Oktober 2017. Yoga in Frankfurt

Kreuzfahrtschiff

Internationale Top-Yogalehrer zeigen den Teilnehmern auf einer siebentägigen Kreuzfahrt, wie sie ein ganz neues Gefühl für Geist, Körper und Seele entwickeln können. Der einzigartige Mix aus Sport und Urlaub macht diese Eventreise auf der Mein Schiff 4 zu einem Erlebnis der ganz besonderen Art und wird daher von Cruneo, dem weltweit einzigen Vergleichsportal für Kreuzfahrten, empfohlen. Die Gäste erleben die kanarischen Inseln und die Blumeninsel Madeira, das ganz besondere Highlight der Reise. Dabei können sie sich durch Yoga und Meditation entspannen. TUI Cruises veranstaltet diese exklusive Yoga-Reise vom 17. bis 24. September 2017 zusammen mit Pure Emotion, einem der führenden Veranstalter im Bereich Sport- und Fitness-Events. Die Yoga-Experten bieten unterschiedliche Kurse an und präsentieren aktuelle Trends der Branche. Das Event-Paket der Yoga-Woche kostet 179 Euro pro Person und ist nur in Kombination mit der Kreuzfahrt buchbar. 

Gstaad

Das renommierte und mehrfach preisgekrönte Luxusresort The Alpina Gstaad der „Legend Collection“ von Preferred Hotels & Resorts mit Panoramablick auf die umliegenden Alpen begeistert durch moderne Einrichtungen mit einem traditionellen alpinen Touch. Das Highlight des Hotels: Die einzigartigen Zimmer und Suiten im Alpina Gstaad verfügen alle über einen Balkon mit Bergblick. Ob beim morgendlichen Yoga den Sonnenaufgang beobachten oder beim entspannten abendlichen Yoga den aufgebauten Stress des Alltags bekämpfen, im The Alpina Gstaad finden Gäste zurück zu ihrer ganz eigenen Balance. 

Island 

Inmitten der atemberaubenden isländischen Hügellandschaft befindet sich die Secret Lagoon von Flúðir. Als erster öffentlicher Pool der Insel ist er den Einwohnern vorrangig als Gamla Laugin („The Old Pool“) bekannt. Lange Zeit geriet der Pool in Vergessenheit und wird erst seit 2005 wieder genutzt. Eine heiße Quelle unterhalb der Lagune versorgt den Pool konstant mit frischem 38 Grad Celsius warmen Wasser. Besonders entspannend ist das Wasser–Yoga, ein Tipp der isländischen Low-Cost-Airline WOW air. Verschiedene Veranstalter bieten Touren zur Secret Lagoon inklusive Yogastunden direkt im Pool an und sorgen dafür, dass sich die Gäste rundum wohlfühlen. 

Neufundland

Nur mit der Fähre erreichbar ist Fogo Island, eine abgelegene Insel in der östlichsten Provinz Kanadas. Im dortigen „Fogo Island Inn“ wird großen Wert auf die Einbeziehung lokaler Künstler und Produzenten gelegt. Das 29 Zimmer zählende Hotel verfügt unter anderem über eine Kunstgalerie und eine Bibliothek und es gibt zahlreiche Yoga-Möglichkeiten. Beim direkten Blick auf den Atlantik lässt es sich herrlich entspannen. Ein weiterer kostenfreier Service ist ein Halbtagesausflug in die Umgebung mit einem lokalen Guide. Das Fogo Island Inn wurde von der kanadischen Tourismusbehörde als „Canadian Signature Experience“ klassifiziert, eine Auszeichnung, die besonders ungewöhnliche und ansprechende Orte und Aktivitäten erhalten. Beim Nordamerika-Spezialisten CANUSA TOURISTIK ist die Übernachtung im Fogo Island Inn ab 508 Euro pro Person buchbar. 

Vital im Riesen und Yoga Kurse

Unter dem Motto „Vital im Riesen“ finden Yoga-Fans in den Swarovski Kristallwelten einen einzigartigen Trainingsort unter professioneller Leitung von Susanne Erhart, die für Einsteiger sowie Fortgeschrittene regelmäßig einmal pro Woche von Juni bis September Yoga-Kurse anbietet. An vier Samstagen von Ende Juni bis Ende August können die Workout-Einheiten „Yang Yoga am Morgen“ optional durch ein gesundes Vitalfrühstück im „Daniels Kristallwelten Café & Restaurant“ abgerundet werden. Der Kurspreis pro Person beträgt 12 Euro, das Vitalfrühstück kostet 12,50 Euro.

Ostseebad Kühlungsborn

Die Kunsthalle in Kühlungsborn begeistert durch ihre besondere Lage direkt an der Ostsee nicht nur Kunstfreunde, sondern auch Yoga-Liebhaber. Denn Meeresrauschen, Seeblick und die einzigartige Atmosphäre des Hauses berühren die Sinne und sorgen für vollkommene Entspannung. Der ideale Ort für Franz Norbert Kröger, um seine beiden Leidenschaften miteinander zu verbinden: Kunst und Yoga. Der Kunstwissenschaftler und Vorsitzende der Kunsthalle ist zugleich ausgebildeter Yogalehrer mit Schwerpunkt auf Hatha Yoga sowie Meditations- und Entspannungstechniken. Seine Yoga-Kurse finden jeden Dienstag um 19 Uhr sowie mittwochs um 9.30 Uhr in der Kunsthalle statt. 

Guatemala

Die reiche und üppige Vegetation sowie die kulturelle Vielfalt Guatemalas wirken auf Reisende wie ein Magnet — und auch als Urlaubsziel für Yogis können die Urlaubspiraten das Land nur empfehlen. Von Regenwald bis Sandstrand bietet der zentralamerikanische Staat alles, was das Herz begehrt und somit auch eine Vielzahl an eindrucksvollen und abwechslungsreichen Kulissen für zahlreiche Yogastunden. Ein ganz besonderer Tipp für Yoga im Freien ist die malerische Gegend rund um den Lago de Atitlán. 

Sardinien

Im Norden der zweitgrößten italienischen Insel liegt das Hotel Capo D’Orso Thalasso und SPA inmitten von wilden Oliven- und duftenden Wacholderbäumen in einem 100.000 Quadratmeter großen Park. Beim Yoga haben Gäste freien Blick auf den Archipel von La Maddalena und beobachten die Segelschiffe unweit des bekannten Jetset-Ortes Porto Cervo. Das Hotel bietet täglich um 17.30 Uhr kostenfrei eine Stunde Yoga. Individuelles oder Gruppen-Yoga kann an der Rezeption jederzeit gegen einen Aufpreis gebucht werden. 

Tirol 

Das Alpenresort Schwarz auf dem Mieminger Sonnenplateau ist ein Ort des Loslassens und Energietankens. Die stimmungsvolle und entspannende Atmosphäre im Alpenresort Schwarz sowie die umliegende alpine Natur eignen sich wunderbar für Yoga-Einheiten unter freiem Himmel. Neu im Alpenresort Schwarz sind Yoga-Retreats mit internen und externen Experten. Durch mehrtägige Intensiv-Retreats können sowohl Yoga-Anfänger wie auch Fortgeschrittene die innere und äußere Balance finden. Durch gesunde und energiespendende Speisen werden die Yoga-Programme im Alpenresort Schwarz kulinarisch abgerundet. Für den Herbst 2017 sind derzeit zwei Yoga-Retreats mit den Yoga-Lehrerinnen Julia Pritzel vom 1. bis 5. Oktober 2017 und mit Diarra Diop vom 12. bis 17. November 2017 geplant.

Sri Lanka

Zwischen spektakulärer Landschaft und in abgelegenen Hotels kommen Yogis auf einer individuellen Reise von Evaneos in Sri Lanka zur Ruhe. Ayurveda-Behandlungen kombiniert mit Yoga-Sessions am Ostküstenstrand und fernöstliche Treatments sind Kern dieser Rundreise. Zwischendurch gehen die Urlauber auf Elefantensafari, entdecken versteckte Tempel, sehen den Teepflückerinnen bei der Ernte zu und lassen die Seele bei Meeresrauschen baumeln. 

Fanaticar Magazin
Follow us

Fanaticar Magazin

born 2012 with the passion for luxury & speed
Fanaticar Magazin
Follow us

Letzte Artikel von Fanaticar Magazin (Alle anzeigen)