2017 Audi RS 5 CoupéAls Audi 1994 in Kooperation mit Porsche den Avant RS 2 auf Basis des Audi 80 auf den Mark brachte, konnten die Ingolstädter sicherlich noch nicht erahnen, welche Ausmaße die High-Performance-Line künftig annehmen würden. Mittlerweile gibt es fast von jedem Model eine RS-Variante, die sich besonders leistungsstark präsentiert. Mit dem neuen Audi RS 5 Coupé möchte man den legendären BMW M4 nun endlich vom Thron stoßen.

2017 Audi RS 5 CoupéSchon die vorherige RS5 Generation wusste zu gefallen was vor allem an dem grandiosen Design lag, welches sich offensichtlich an das Flair der guten alten Muscle-Cars orientierte. Die neue Generation wirkt frischer und deutlich dynamischer als der Vorgänger. Dank einer umfangreichen Abspeckkur bringt der neue Audi RS5 nur noch 1.655 Kilogramm auf die Waage, was 60 Kilogramm weniger sind als bisher. Dadurch schmilzt der Abstand zum BMW M4 DKG7 auf gerade mal 50 Kilogramm Unterschied. Der Mercedes-AMG C63 bleibt mit seinen 1.785 Kilogramm weiterhin im Poser-Dickerchen Bereich. Bleibt abzuwarten, ob das komplett neu abgestimmte Fahrwerk und das Allradsystem quattro hier Vor oder Nachteile bringen wird. Erste Rundenzeiten von den Kollegen werden bestimmt nicht lange auf sich warten lassen. 2017 Audi RS 5 CoupéEin großes Ärgernis RS5 war aber oftmals des V8 Sauger, der dafür berühmt war, leistungsmäßig deutlich nach unten zu streuen. Ebenso wirkte die S-Tronic etwas fehl am Platz, einen Handschalter gab es nur beim alten S5 V8 (der damit übrigens deutlich mehr Laune machte) . Nun also Downsizing. Ein komplett neu entwickelter 2,9 Liter V6 wird von zwei Turboladern mit mächtig Druck befeuert. Somit bringt es das Aggregat auf 450 PS (331 kW) und ein maximales Drehmoment von 600 Nm. Quattro sei Dank haben die serienmäßigen 19 Zöller in den 15 Millimeter breiteren Radkästen kein Problem damit den Ingolstädter in gerade mal 3,9 Sekunden ohne den Hauch von Traktionsverlust von 0 auf 100 km/h zu bringen. Politisch korrekt ist bei 250 km/h Schluss, gegen Cash gibt es optional 280 km/h bevor die Reißleine gezogen wird. 2017 Audi RS 5 CoupéDie Kraftübertragung wird von einer neu abgestimmten Achtstufen-Tiptronic übernommen, die regulär auf Effizienz getrimmt ist, sich im Sportmodus aber eher in der roten Drehzahlzone wohfühlt. Wer Herr über die Gänge sein möchte, bedient die Schaltwippen am Lenkrad. Das Quattro-System ist im Regelfall im Verhältnis 40:60 unterwegs. Wenn an einer Achse Schlupf auftritt, strömt der Großteil der Kräfte blitzschnell an die andere Achse – bis zu 85 Prozent nach vorn, bis zu 70 Prozent nach hinten. Wer es noch sportlicher mag, ordert das optionale Sperrdifferenzial. Es verteilt die Momente aktiv und gezielt zwischen den Hinterrädern und ist in der aktuellen Generation ein Kilogramm leichter. Regulär sorgt das ESC bei zu heiklen Situationen für ein schnelles Eingreifen. Dieses lässt sich in zwei Stufen abschalten und ermöglicht somit volle Kontrolle über den RS5. 2017 Audi RS 5 CoupéDer Innenraum unterscheidet sich grundsätzlich nicht vom ohnehin schon schicken Audi A5 und S5, ist allerdings nochmals mit sportlichen Details und Materialien optimiert worden. Trotz seiner sportlichen Auslegung soll das RS 5 Coupé nach wie vor ein komfortables Reiseauto sein, weshalb der Wohlfühlcharakter erhalten blieb. Schon serienmäßig wartet das RS Coupé mit einer üppigen Serienausstattung auf, die sich natürlich optional nochmals deutlich aufstocken lässt. Erhältlich ist alles was der technische Stand derzeit hergibt und die Geldbörse verkraftet. Wir schon gespannt, wie sich der RS 5 im Alltag fahren wird. Preislich beginnen wird das neue Audi RS 5 Coupé bei 80.900 Euro. Mehr Infos gibt es hier2017 Audi RS 5 Coupé

Technische Daten Audi RS 5 Coupé 2.9 TFSI quattro tiptronic (331 kW)

 
Motorbauart V6-Zylinder-Ottomotor mit Aluminium-Zylindergehäuse und Benzindirekteinspritzung, DOHC, Bi-Abgasturboaufladung, bedarfsgeregeltes Hochdruck- und Niederdruck-Kraftstoffsystem (4 Ventile pro Zylinder), variable Einlassventilsteuerung AVS, indirekte Ladeluftkühlung
Hubraum in ccm / Bohrung x Hub in mm / Verdichtung 2894 / 84,5 x 86 / 10,0
max. Leistung in kW (PS) / bei 1/min 331 (450) bei 5700 – 6700
max. Drehmoment in Nm / bei 1/min 600 bei 1900 – 5000
Höchstgeschwindigkeit in km/h 250 (optional 280)
Beschleunigung 0-100 km/h in s 3,9
Kraftstoffverbrauch (kombiniert) in l/100 km 8,7
CO2-Emissionen in g/km 197
Leergewicht nach EG (ohne Fahrer) / (mit Fahrer) / Zul. Gesamtgewicht; in kg 1655 / 1730 / 2195

Weitere Impressionen

2017 Audi RS 5 Coupé 2017 Audi RS 5 Coupé 2017 Audi RS 5 Coupé 2017 Audi RS 5 Coupé 2017 Audi RS 5 Coupé 2017 Audi RS 5 Coupé 2017 Audi RS 5 Coupé 2017 Audi RS 5 Coupé 2017 Audi RS 5 Coupé 2017 Audi RS 5 Coupé 2017 Audi RS 5 Coupé 2017 Audi RS 5 Coupé 2017 Audi RS 5 Coupé 2017 Audi RS 5 Coupé 2017 Audi RS 5 Coupé

Fotos: Audi

Fanaticar Magazin
Follow us

Fanaticar Magazin

born 2012 with the passion for luxury & speed
Fanaticar Magazin
Follow us