2018 Audi RS 5 Coupé

2018 Audi RS 5 Coupé

Mit dem neuen RS5 möchte Audi dem legendären BMW M4 endlich die Krone für das beste Sportcoupe entreißen. Dafür verabschiedeten sich die Ingolstädter vom 4,2 Liter V8 und pflanzten der neusten Generation einen 450 PS (331 kW) starken 2.9 TFSI V6-Biturbo-Motor ein. Der bringt es auf satte 600 Nm an maximalen Drehmoment und sprintet in gerade mal 3,9 Sekunden von 0 auf 100 km/h.  Abgeregelte 280 km/h sind im optionalen und natürlich aufpreispflichtigen RS-Dynamikpaket drin – ansonsten bleibt es bei politisch korrekten 250 km/h. Kein Kommentar dazu… 

2018 Audi RS 5 Coupé

2018 Audi RS 5 Coupé

Trotz Allrad (Verteilung 40:60) und mehr Länge (4.723)  bringt das mindestens 80.900 Euro teure Sportcoupe dank intelligentem Leichtbau 60 Kilogramm weniger auf die Waage. Wer dazu noch das optionale RS-Sportfahrwerk plus mit Dynamic Ride Control (DRC) bestellt, sollte die 1.655 Kilogramm filigran ums Eck zirkeln können. Im Fall der Fälle sorgt die ebenfalls optionale Keramikbremsanlage hinter den bis zu 20 Zoll großen Leichtmetallfelgen für brutale Bremsmanöver. Ach ja: Im Alltag soll der Verbrauch bei gerade mal 8,7 Litern liegen. Könnte bestimmt klappen, wenn Oma mal einen Ausflug plant. 

2018 Audi RS 5 Coupé

2018 Audi RS 5 Coupé

Ansonsten ist das Audi RS5 Coupé schon optisch auf Krawall gebürstet. Die Front des neuen Audi RS 5 Coupé prägen massive Lufteinlässe mit RS-typischer Wabenstruktur. Der Singleframe-Kühlergrill ist deutlich breiter und flacher als beim Basismodell. Neben den Scheinwerfern befinden sich zusätzliche seitliche Luftein- und auslässe, die optionalen Matrix LED-Scheinwerfer sind durch abgedunkelte Blenden differenziert. An den Flanken betonen quattro-Blister die kräftigen Wölbungen über den um 15 Millimeter verbreiterten Radhäusern.

2018 Audi RS 5 Coupé

2018 Audi RS 5 Coupé

Auch der schwarz gehaltene Innenraum wurde sportlich aufgewertet. Details wie die RS-Sportsitze mit optionaler Wabensteppung in Leder Feinnappa und das unten abgeflachte RS-Multifunktions-Sportlederlenkrad unterstreichen den Charakter des High-Performance-Coupés auch im Interieur. RS-Schriftzüge gibt es an Sitzen, Lenkrad, Einstiegsleisten und Wählhebel. Spezielle RS-Anzeigen im Audi virtual cockpit geben  Aufschluss über Reifendruck, Drehmoment und g-Kräfte. Beim Erreichen der Drehzahlgrenze fordert ein Schaltblitz den Fahrer zum Hochschalten auf. 

2018 Audi RS 5 Coupé

2018 Audi RS 5 Coupé

Derzeit feiert das Audi RS5 Coupé seine Weltpremiere auf dem Genfer Autosalon.  Im Juni 2017 kommt das neue High-Performance-Coupé in Deutschland und weiteren europäischen Ländern zu den Händlern.

Fotos: Audi 

2018 Audi RS 5 Coupé

2018 Audi RS 5 Coupé

2018 Audi RS 5 Coupé

2018 Audi RS 5 Coupé

2018 Audi RS 5 Coupé

2018 Audi RS 5 Coupé

2018 Audi RS 5 Coupé

2018 Audi RS 5 Coupé

2018 Audi RS 5 Coupé

2018 Audi RS 5 Coupé

2018 Audi RS 5 Coupé

2018 Audi RS 5 Coupé

2018 Audi RS 5 Coupé

2018 Audi RS 5 Coupé

2018 Audi RS 5 Coupé

2018 Audi RS 5 Coupé

2018 Audi RS 5 Coupé

2018 Audi RS 5 Coupé