Nils Landgren Funk Unit
Verleihung des Echo Jazz auf dem Werftgelände von Blohm+Voss in Hamburg am 01.06.2017
Foto: BrauerPhotos / J.Reetz fuer SKODA

Am 1. Juni wurde es International in der Hansestadt Hamburg: Beim achten ECHO JAZZ wurden insgesamt 23 Trophäen auf dem Werftgelände von Blohm+Voss überreicht. Dabei haben Gewinner des Abends alle eines gemeinsam: ihre Begeisterung für den Jazz. Als offizieller Förderer sorgte Autohersteller Skoda bereits zum vierten Mal für eine komfortable Vorfahrt der Stars und Gäste am roten Teppich.

Preisträgerin Eva Kruse / Instrumentalistin des Jahres national Bass mit Laudator Max von Thun und Preisträger Diego Pinera / Instrumentalist des Jahres national Drums
Verleihung des Echo Jazz auf dem Werftgelände von Blohm+Voss in Hamburg am 01.06.2017
Foto: BrauerPhotos / J.Reetz fuer SKODA

Bei dem exklusiven Event wurden wieder herausragende Jazztalente mit dem ECHO JAZZ geehrt. Über eine Trophäe durften sich unter anderem die Newcomerin Anna-Lena Schnabel, der Jazzpianist Michael Wollny sowie das herausragende Projekt in Erinnerung an das schwedische Ausnahmetrio ,E.S.T. Symphony‘ freuen. Der Preis für das Lebenswerk ging an den deutschen Saxophonisten Klaus Doldinger. Er ist besonders bekannt für die von ihm komponierte Titelmusik von ,Das Boot‘ und ,Tatort‘. Als erfolgreichstes und meistverkauftes Album erhielt ,Take Me To The Alley‘ von Gregory Porter den Bestseller-Award. Neben der Preisverleihung fesselten Live-Auftritte von Lucia Cadotsch sowie dem Pianisten Joachim Kühn zusammen mit dem Saxophonisten Émile Parisien das Publikum. Auch Klaus Doldinger mit seiner Band ,Passport‘ wusste das Publikum zu begeistern.

Nils Landgren mit Laudator Max Mutzke und Preisträger Klaus Doldinger / Lebenswerk
Verleihung des Echo Jazz auf dem Werftgelände von Blohm+Voss in Hamburg am 01.06.2017
Foto: BrauerPhotos / J.Reetz fuer SKODA

Dabei machen nicht nur die nationalen und internationalen Gäste, sondern auch die eleganten Skoda SUPERB-Limousinen und -Kombis sowie der dynamische Kodiaq eine gute Figur. Ein illustrer Abend an den nicht nur die hoch dotierten Gäste gerne zurück denken werden.

Skoda

Götz Alsmann
Verleihung des Echo Jazz auf dem Werftgelände von Blohm+Voss in Hamburg am 01.06.2017
Foto: BrauerPhotos / J.Reetz fuer SKODA

Simone Amores

Simone Amores

Als Hamburger Deern, lebt Simone Amores im hohen Norden und fröhnt ihren Leidenschaften: Schnelle Autos, modeln und reisen! Sie ist in der Online-Welt zu Hause, istaber auch gerne mal ganz Oldschool ohne Computer und Handy unterwegs.
Simone Amores

Letzte Artikel von Simone Amores (Alle anzeigen)