Lexus CT200h F-Sport Mit dem CT200h komplettierte der japanische Autohersteller Lexus 2010 sein Modellprogramm mit einem Premium-Kompaktwagen. Zu einer Zeit, wo die europäischen Hersteller immer noch milde über Hybrid-Technologie lächelten war er der Erste in seinem Segment. Nun laufen die Uhren anders, und die Konkurrenz hinterher. Vom CT200h wurden bis heute weltweit 300.000 Exemplare verkauft und mit der neuen Überarbeitung soll der Erfolg auch weiterhin bestehen bleiben. Lexus CT200h F-Sport Die schnittige Karosserieform bleibt bestehen jedoch wurde an einigen Details nochmal Hand angelegt. Die Front kommt nun moderner und sportlicher daher, was unter anderem dem neuen Gittermuster am Kühlergrill und pfeilspitzförmigen Tagfahrleuchten über den Scheinwerfen geschuldet ist. Am Heck verleihen neue Rückleuchten in L-Form und ein überarbeiteter Stoßfänger dem CT 200h mehr Dynamik. In den Radkästen kommen in der Basis 15 in der rassigen F-Sport Variante 17-Zoll-Leichtmetallräder zum Einsatz. Lexus CT200h F-Sport Im Interieur darf sich der Fahrer wahlweise über ein bis zu 10,3 Zoll großes Navigationsdisplay, neue Kombinationsmöglichkeiten und neun verschiedene Materialien zur eigenen Individualisierung freuen. Serienmäßig erhältlich ist das überarbeitete Lexus Safety System+mit mehreren Fahrassistenz und Sicherheitssystem die mittels Radar und Kamera das ganze Fahrzeug überwachen. Zum Sicherheitspaket zählen ein Pre-Crash Safety System mit Fußgängererkennung (PCS), eine adaptive Geschwindigkeitsregelung, ein Spurwechselwarner (LDA) mit Lenkkorrektur, ein automatischer Fernlichtassistent (AHB) und eine Verkehrszeichenerkennung (RSA). Mehr Infos zum neuen Lexus CT200h gibt es hier

Fotos: Lexus

Fanaticar Magazin
Follow us

Fanaticar Magazin

born 2012 with the passion for luxury & speed
Fanaticar Magazin
Follow us