2017 Porsche 911 Carrera GTS | Fanaticar Magazin

2017 Porsche 911 Carrera GTS | Fanaticar Magazin

Schritt für Schritt verabschiedet sich Porsche beim 911 vom legendären Saugmotorenkonzept. Nun hat es auch die GTS Familie getroffen. Fortan wird es den GTS in Deutschland nur noch mit aufgeladenem Dreiliter-Sechszylinder-Boxermotor geben, der es dafür aber auf 450 PS (331 kW) bringt. Insgesamt fünf Varianten stehen dabei zur Wahl –  911 Carrera GTS mit Heckantrieb, 911 Carrera 4 GTS mit Allradantrieb – jeweils als Coupé und Cabriolet – und der 911 Targa 4 GTS mit Allradantrieb.

2017 Porsche 911 Carrera GTS | Fanaticar Magazin

2017 Porsche 911 Carrera GTS | Fanaticar Magazin

Mit einem maximalen Drehmoment von 550 Nm sprintet der neue 911 GTS als Carrera 4 GTS Coupé mit PDK in gerade mal 3,6 Sekunden von 0 auf 100 km/h. Der Topspeed endet beim heckgetriebenen Coupé mit Handschaltung erst bei lässigen 312 km/h. Wahlweise kann der Kunde sich zwischen einem manuellen Siebengang-Getriebe oder dem Porsche-Doppelkupplungsgetriebe – kurz PDK – entscheiden. Mit letzterem gibt Porsche einen Durchschnittsverbrauch von gerade mal 8,3 Litern an. 

2017 Porsche 911 Carrera GTS | Fanaticar Magazin

2017 Porsche 911 Carrera GTS | Fanaticar Magazin

Bei der Optik setzt Porsche bei allen Varianten auf die bulligere Optik der Allrad-Karosserie . Abgedunkelte Heckleuchten, das schwarz seidenglänzende Lufteinlassgitter und die mittig angeordneten, schwarzen Doppelendrohre der serienmäßig zugeordneten Sportabgasanlage sorgen für eine Abgrenzung von den regulären Elfer-Modellen. In den Radhäusern dominieren schwarz seidenglanz lackierte 20-Zöller mit Zentralverschluss.

2017 Porsche 911 Carrera GTS | Fanaticar Magazin

2017 Porsche 911 Carrera GTS | Fanaticar Magazin

Auch das Interieur wurde nochmals aufgewertet und präsentiert sich im individuellen Look. Speziell für den Marktstart der GTS-Modelle weiterentwickelt, präsentiert sich die Porsche Track Precision App. Sie erlaubt unter anderem die automatische Aufzeichnung, detaillierte Anzeige und Analyse von Fahrdaten auf dem Smartphone.Die neuen 911 GTS-Modelle sind ab sofort bestellbar ab einem Basispreis von 124.451 Euro. Das Cabrio startet bei 137.541 Euro, der Targa GTS bei 144.919 Euro. 

Fotos: Porsche 

 

 

 

Fanaticar Magazin
Follow us

Fanaticar Magazin

born 2012 with the passion for luxury & speed
Fanaticar Magazin
Follow us