Volkswagen lässt den Golf R fortan auf Wunsch fliegen und rotzen. Wer künftig beim Golf R und Golf R Variant den Haken beim mindestens 2.950 Euro teuren „Performance-Paket setzt, darf den 310 PS/ 228 kW starken Wolfsburger nun jenseits der 250 km/h Reißleine bringen. Volkswagen Golf R und Golf R Variant Performance Paket
Beim regulären Golf R bedeutet das ein Topspeed von 267 km/h beim Golf R Variant sogar 270 km/h. Volkswagen setzt beim Performance-Paket allerdings das DSG-Doppelkupplungsgetriebe vorraus, was wohl die meisten eh ordern werden. Neben der Aufhebung der Geschwindigkeitsdrosselung kommt eine R-Performance-Bremsanlage zum Einsatz die nicht nur für bessere Bremswerte sorgt sondern auch zwei Kilo leichter ist als die reguläre Anlage. Die Nordschleife kann also kommen.

Optisch zu erkennen ist die Performance-Anlage an der silbernen Logoplatte mit R-Emblem auf den Bremssätteln. Der Golf R mit „Performance“-Paket gibt sich darüber hinaus von außen durch eine zusätzliche Spoiler-Lippe auf dem Dachkantenspoiler zu erkennen.

Wer neben seinen Fahrkünsten auch die Nachbarn jeden Morgen in den Wahnsinn treiben möchte bestellt sich zusätzlich die R-Performance-Abgasanlage von Akrapovi?. Neben der obligatorischen Ruhestörung spart sie im Gegensatz zu der regulären Anlage nochmals sieben Kilo an Gewicht ein. Let’s race.

 

Foto: Volkswagen

Fanaticar Magazin
Follow us

Fanaticar Magazin

born 2012 with the passion for luxury & speed
Fanaticar Magazin
Follow us