Mein Name ist Amores, Simone Amores. Zugegeben, klingt nicht ganz so cool als wenn sich ein James Bond vorstellt. Aber es gibt sicher fast niemanden, der nicht einmal im Leben den Spruch gebracht hat oder gar in die Schuhe des Superagenten schlüpfen wollte. Mit 007 Elements, der neuen aufregenden James Bond-Erlebniswelt auf dem Gipfel des 3048 Meter hohen Gaislachkogels bei Sölden ist das nun, zumindest ein bisschen, möglich. Und auch wenn man im echten Leben vielleicht nicht ganz so cool ist, wie der echte James Bond, kommt man hier doch verdammt nah dran.

Auf knapp über 3000 Meter Höhe ist 007 Elements die weltweit höchste Erlebniswelt ihrer Art. Es entführt die Besucher auf eine Reise durch die Welt des Geheimagenten. Beginnend mit einem im Stil eines Revolverlaufs geformten Eingangs und einer Plaza, die einen atemberaubenden Blick auf die umliegende Gipfelwelt eröffnet. Daran schließen sich neun Themenräume und ein weiterer Durchblick nach draußen an – diesmal auf die Gletscherstraße, auf der für Spectre die Verfolgungsjagden gedreht wurden. Aufwendige Installationen versetzen Bond-Fans direkt in die Welt ihres Helden und erklären, was die fundamentalen Elemente eines 007-Films ausmachen und wie diese Welt kreiert wird. Der ikonische und im Kinofilm von den Gefolgsleuten des Bösewichts Hinx gesteuerte Land Rover Defender steht an der Felskante, ebenfalls ausgestellt ist der von Hinx (Dave Bautista) selbst gesteuerte Range Rover Sport SVR.

Darüber hinaus wird aktuelle Technologie von Jaguar Land Rover vorgeführt: Von Features aus dem neuen elektrischen Performance-SUV Jaguar I-PACE* bis zu neuen Systemen aus dem Bereich der künstlichen Intelligenz. Jaguar und Land Rover-Modelle sind seit 1983 mittlerweile in insgesamt neun Bond-Film aufgetreten. Laura Wood, Head of Brand and Partnerships, Jaguar Land Rover, sagt: „Wir freuen uns sehr, das 35-Jährige Jubiläum der Partnerschaft zwischen Jaguar Land Rover und dem Bond-Franchise feiern zu können. 007 Elements thematisiert diese langjährige und einzigartige Kooperation, die sich auch im jüngsten Film Spectre mit über 70 an den Dreharbeiten beteiligten Jaguar und Land Rover Modellen zeigt.”

Michael G Wilson von EON Productions und Barbara Broccoli sagten: „Wir sind stolz, zusammen mit Jakob Falkner 007 Elements auf jenem Gipfel oberhalb von Sölden zu eröffnen, auf dem wir Szenen für Spectre gedreht haben. Architekt Johann Obermoser, unser Art Direktor Neal Callow und Tino Schädler für die visuelle Umsetzung haben Installationen geschaffen, die Besucher unmittelbar in die Welt von 007 hineinversetzen.“

007 Elements ist über die Gaislachkogelbahn von Sölden aus zu erreichen. Geöffnet täglich von 9 bis 15:30 Uhr, es wird empfohlen, warme Kleidung mitzunehmen. Tickets online oder über die Verkaufsstellen der Bergbahnen Sölden. Preise: 22 Euro für Erwachsene, 12 Euro für Kinder.

Bild: Jaguar Land Rover

Simone Amores

Simone Amores

Als Hamburger Deern, lebt Simone Amores im hohen Norden und fröhnt ihren Leidenschaften: Schnelle Autos, modeln und reisen! Sie ist in der Online-Welt zu Hause, istaber auch gerne mal ganz Oldschool ohne Computer und Handy unterwegs.
Simone Amores