2018 BMW M4 Cabriolet "Edition 30 Jahre"

2018 BMW M4 Cabriolet „Edition 30 Jahre“

Mit dem M3 Cabriolet erweiterte BMW 1988 seine M-Modellpallette erstmals um ein offenes Hochleistungsgefährt. Freunde der Frischluft bekamen die Möglichkeit, Rennsport mit Lifestyle perfekt zu kombinieren. Der Erfolg gab BMW recht. 30 Jahre später bringt BMW nun die „Edition 30 Jahre“ auf den Markt.

2018 BMW M4 Cabriolet "Edition 30 Jahre"

2018 BMW M4 Cabriolet „Edition 30 Jahre“

Mit dem BMW M4 Edition 30 Jahre bekommt der Käufer einen auf gerade mal 300 Fahrzeuge limitierten Racer, dessen aufgeladener Reihensechser es auf satte 450 PS / 331 kW bringt. Bedenkt man, dass das erste M3 Cabriolet damals „nur“ 195 PS aus einem Vierzylinder herausquetschte eine enorme Leistungssteigerung. Doch damals wie heute waren die M3 Cabriolet Modelle mehr als nur Eisdielen-Poser. Auch die offene Variante schlägt sich mehr als souverän auf dem Rennasphalt.

2018 BMW M4 Cabriolet "Edition 30 Jahre"

2018 BMW M4 Cabriolet „Edition 30 Jahre“

Die aktuelle fünfte Baureihe glänzt in der „Edition 30 Jahre“ mit BMW Individual Hochglanz Shadow Line Umfänge für die Einfassung der BMW Niere, den M Kiemen und dem Modellschriftzug sowie die matt-orbitgrauen geschmiedeten 2o-Zoll M Leichtmetallräder im Sternspeichendesign. Bei der Lackierung stehen zwei Traditionsfarben zur Auswahl: Mandarin II uni und Macaoblau metallic.

2018 BMW M4 Cabriolet "Edition 30 Jahre"

2018 BMW M4 Cabriolet „Edition 30 Jahre“

Erhältlich ist das BMW M3 Cabriolet Edition 30 Jahre nur in Verbindung mit dem 9500 Euro teuren M Competition Paket. Damit ist das Racerherz dann auch wirklich endgültig befriedigt.

Fotos: BMW 

2018 BMW M4 Cabriolet "Edition 30 Jahre"

2018 BMW M4 Cabriolet „Edition 30 Jahre“