Cupra Ateca - Fanaticar Magazin

Cupra Ateca – Fanaticar Magazin

Der Name Cupra ist für viele Autofans schon seit längerem ein Synonym für bezahlbare Performance geworden. Nun hat Seat sich entschieden, diese Namen in eine eigene Marke umzuwandeln. Mit dem 300 PS starken Cupra Ateca machen die Spanier den Anfang, weitere Modelle folgen.

Cupra Ateca - Fanaticar Magazin

Cupra Ateca – Fanaticar Magazin

Keine Frage, das sportliche Design des Ateca gepaart mit dem 300 PS starken Zweiliter-Vierzylinder unter der Haube sind eine gute Kombination für dynamisch orientierte Familienväter und die es noch werden wollen. Dank Allradantrieb sind Traktionsprobleme ein Fremdwort, das neue 7-Gang-Doppelkupplungsgetriebe sorgt für einen perfekten Mix aus Sportlichkeit und Effizienz. 

Cupra Ibiza - Fanaticar Magazin

Cupra Ibiza – Fanaticar Magazin

Langfristig wird Cupra das Sortiment weiter ausbauen. Neben dem Cupra Leon dürften auch die in Barcelona präsentierten Designstudien des Cupra Ibiza und Cupra Arona zeitnah den Asphalt zum Beben bringen.

Cupra TCR - Fanaticar Magazin

Cupra TCR – Fanaticar Magazin

Auch im Rennsport wird sich Cupra verstärkt engagieren.Der CUPRA TCR wird der erste Rennwagen der Marke sein und in der Saison 2018 an der TCR-Serie teilnehmen. Auf Heck und Front des neuen CUPRA TCR wird das CUPRA Logo in der offiziellen und charakteristischen Kupferfarbe zu sehen sein. Ein interessanter Schritt. Man darf gespannt sein ob sich Seat hier nochmal anders positionieren wird, jetzt wo Cupra sich nun um die sportliche Sparte kümmert. Geblieben ist ja immer noch FR.

Fotos: Cupra