Der Jeep® Gladiator wird die diesjährige Easter Jeep Safari vom 13. bis 21. April in Moab, Utah regieren. Jeep und Mopar® haben sich erneut zusammengeschlossen und entwickelten sechs neue, handgefertigte Concept Cars für die jährliche Veranstaltung. Im 53. Jahr der Easter Jeep Safari werden wieder Tausende von Offroad-Enthusiasten zum Jeep-Event nach Moab reisen, um eine Woche lang eines der anspruchsvollsten und landschaftlich reizvollsten Gebiete des Landes zu genießen.

„Die Moab Easter Jeep Safari ist der perfekte Ort, um mit unseren treuesten und leidenschaftlichsten Kunden zu interagieren und Feedback zu sammeln“, sagte Tim Kuniskis, Leiter Marke Jeep – North America. „Die diesjährige Safari markiert das Debüt des mit Spannung erwarteten, brandneuen Jeep Gladiator auf den malerischen und anspruchsvollen Trails von Moab. Um das zu feiern, präsentieren wir sechs neue Jeep Concept Cars auf Pick up Basis, die nicht nur ausgesprochen leistungsfähig sind und Spaß machen, sondern die sicher die Aufmerksamkeit in Moab auf sich ziehen werden.“

Die diesjährigen Konzeptfahrzeuge zeigen ein umfassendes Sortiment sowohl von bereits produzierten als auch von noch in Entwicklung befindlichen Jeep Performance Parts. Die Marke Mopar entwickelt sämtliches Jeep Performance Zubehör und trägt Verantwortung dafür, dass es alle Spezifikationen und 4×4-Fähigkeiten sicherstellt, damit Jeep-Besitzern ihre Serienfahrzeuge weiter verbessern können.

„Individualisierung ist eine der höchsten Prioritäten für Jeep-Fans. Deshalb haben wir ein Portfolio von mehr als 200 Teilen und Zubehör für den neuen Jeep Gladiator entwickelt“, sagte Steve Beahm, Leiter Teile und Service (Mopar) sowie Personenwagenmarken, FCA – North America.  „Dieses Angebot verfügt über eine Werksgarantie und wurde in zehntausenden Stunden entwickelt, getestet und validiert, was unseren Kunden eine große Auswahl an Produkten und Sicherheit bietet. Auf der Easter Jeep Safari 2019 werden wir unsere Kunden inspirieren, auch wenn wir nur einen Bruchteil dessen zeigen können, was derzeit in unserem Katalog erhältlich ist. Großes Interesse wecken auch immer die Konzept-Teile, die es in naher Zukunft in die Produktion schaffen könnten“.