Land Rover hat derzeit eine unglaublich schwere Aufgabe zu bewältigen. Schweren Herzens hat man die Urlegende Defender langsam zu Grabe getragen. Nun wird eine neue zeitgemäße Variante auf den Markt kommen, doch die Fans sind noch skeptisch. Dementsprechend bemüht sich Land Rover auch dem Nachfolger die gleiche Robustheit zu suggerieren.

Und so muss der Defender 2.0 im Tarnkleid derzeit schuften schuften schuften. Mittlerweile haben die Prototypen satte 1,2 Millionen Testkilometer unter verschiedensten Bedingungen hinter sich gebracht. Ob nun in der 50 Grad heißen Wüste, im hohen Gebirge oder in der 40 Grad kalten Wüste wer den Namen Defender auf dem Bleck graviert bekommt darf sich keine Schwächen leisten. Man darf sich aber sicher sein dass auch der neue Defender ein echter Land Rover werden wird. Die Spannung steigt.

Fotos: Land Rover