2012 Mini John Cooper Works GP - Fanaticar

2012 Mini John Cooper Works GP - Fanaticar

BMW haut gerade ein Ding nach dem anderen raus. Jetzt wurde auch der neue Mini John Cooper Works GP der Öffentlichkeit präsentiert. Doch Mini geizt noch mit der Herausgabe der Leistungsdaten. Dafür präsentieren sie aber feierlich die neue Bestzeit auf der Nordschleife. In nur 8:23 Minuten umrundete der auf 2000 Exemplare limitierte Kampfzwerg die 20,832 Kilometer der grünen Hölle. Damit pulverisiert er die Zeit des 2006 vorgestellten Mini Cooper S mit  Cooper Works GP um knapp 19 Sekunden.

2012 Mini John Cooper Works GP - Fanaticar

2012 Mini John Cooper Works GP - Fanaticar

Diese Performance Eigenschaften resultieren direkt aus den Erfahrungen im Motorsport und wirken sich in den Bereichen Antrieb, Fahrwerk und Aerodynamik aus. Das einstellbare Rennsportfahrwerk soll dem Frontriebler optimale Traktion bieten und zugleich ein agiles Handling offenbaren.

2012 Mini John Cooper Works GP - Fanaticar

2012 Mini John Cooper Works GP - Fanaticar

Gerne würden wir mehr über den rassigen kleinen Racker erfahren, doch der Hersteller hüllt sich in einen Lobhudelei-Mantel des Schweigens. Wir sind gespannt auf die ersten Fakten und Daten- und sind sicher das wir nicht enttäuscht werden.

Text: Mario-Roman Lambrecht
Fotos: BMW AG

weitere Impressionen:

2012 Mini John Cooper Works GP - Fanaticar

2012 Mini John Cooper Works GP - Fanaticar

2012 Mini John Cooper Works GP - Fanaticar

2012 Mini John Cooper Works GP - Fanaticar

2012 Mini John Cooper Works GP - Fanaticar

2012 Mini John Cooper Works GP - Fanaticar

2012 Mini John Cooper Works GP - Fanaticar

2012 Mini John Cooper Works GP - Fanaticar

2012 Mini John Cooper Works GP - Fanaticar

2012 Mini John Cooper Works GP - Fanaticar

2012 Mini John Cooper Works GP - Fanaticar

2012 Mini John Cooper Works GP - Fanaticar

2012 Mini John Cooper Works GP - Fanaticar

2012 Mini John Cooper Works GP - Fanaticar