Weekender aus Kalbsleder im Vintage-Look von AMG

Weekender aus Kalbsleder im Vintage-Look von AMG

Am 1. Juni 1967 taten sich die Mercedes-Benz Ingenieure Hans?Werner Aufrecht und Erhard Melcher zusammen und gründeten AMG. 1971 wurde die Firma durch den 2. Platz des roten Tourenwagens 300 SEL 6.8 mit der Startnummer 35 beim 24-Stunden-Rennen in Spa-Francorchamps schlagartig bekannt. Beide Ereignisse feiert die AMG Retro Edition der Mercedes-Benz Accessories GmbH im Look der 1970er Jahre, die jetzt bei den Mercedes-Partnern und im Onlineshop erhältlich ist.

Anzeige:

Die Collection umfasst eine Wochen­end-Reisetasche (Format: 47x30x25 cm) mit stabilen Tragegriffen, dunkelbraunem Baumwoll-Innenfutter sowie Standfüßen zum Preis von 599 Euro*, ein Portemonnaie zum Preis von 149,90 Euro* sowie einen Gürtel für 169,90 Euro*. Allen gemeinsam ist die kostbare Verarbeitung von hochwertigstem Leder mit Einsätzen aus Lochleder, das geprägte historische AMG Logo auf der Außenseite und die Prägung „Founded 1967“ auf der Innenseite. Passend zur Leder-Collection gibt es einen Schlüsselanhänger
für 89,90 Euro* und Poloshirts.

AMG Retro Collection

Abgerundet wird die AMG Retro Edition von einem Kaffeebecher mit historischem Renndekor des AMG 300 SEL 6.8 und einem 2er Set klassischer Espressotassen mit historischem AMG Logo, jeweils im dekorativen Geschenkkarton für 34,90 Euro*.

Alle Artikel der AMG Retro Edition sind erhältlich online unter http://shop.mercedes-benz.de und bei den Mercedes-Benz Partnern.

Web / Fotos: Mercedes