Fiat 500 America - Fanaticar

Fiat 500 America - Fanaticar

Fiat goes America und das muss gefeiert werden. Deswegen spendierte Fiat dem 500 eine auf fünfhundert Stück limitierte America Variante. Als Motorvariante kommt ausschließlich der 51 kW (69 PS) starke Vierzylinder-Benzinmotor zum Einsatz. Durch seine besondere Farbgebung soll der kleine Stadtflitzer an die amerikanische Flagge erinnern.

Fiat 500 America - Fanaticar

Fiat 500 America - Fanaticar

Die Karosserie ist in America Blue Metallic lackiert. Weiß-rote Seitenstreifen, 16-Zoll-Leichtmetallfelgen mit rotem Innenring, ein Chrom-Kit mit Zierleiste auf der Motorhaube sowie mit dem markanten Stars&Stripes-Muster verzierte Kappen der Außenspiegel tragen zur einzigartigen Optik des Sondermodells bei. Im Interieur fallen die zweifarbig in Rot/Elfenbein gehaltenen Sitze und Verkleidungen sowie das weiß lackierte Armaturenbrett auf.Ein absolutes must have also für jeden US-Liebhaber.

Fiat 500 America - Fanaticar

Fiat 500 America - Fanaticar

Aus diesem Grund wurde der erste Fiat 500 America werbewirksam via Twitter verlost. Mehr als 700 Gebote aus elf Ländern gingen ein. Schlußendlich ging das finale Gebot in Höhe von 15.165 Euro an Adelheid D. Kieper aus dem niedersächsichen Rosche. Ihr Twittername wird gemeinsam mit der Seriennummer 1/500 auf jenen zwei Badges verewigt die jeder Fiat 500 America auf den B-Säulen trägt. Wir wünschen Adelheid viel Spaß mit dem Kleinen.

Fiat 500 America - Fanaticar

Fiat 500 America - Fanaticar

Text: Mario-Roman Lambrecht

Fotos: Fiat AG