2014 Ferrari 458 Speciale Mit der Ferrari 458 Italia haben die Jungs aus Maranello einen ganz großen Wurf hingelegt. Der Sportwagen verkauft wie geschnitten Brot. Zur kommenden IAA präsentiert Ferrari nun den 458 speciale. Noch schneller, noch leichter, noch radikaler – einfach die pure Genussentfaltung. Dabei kommen viele der technischen Lösungen hier erstmals zum Einsatz.  Künftig werden sie in in allen neuen ebenfalls Verwendung finden. 

Besonderes Augenmerk galt der Optimierung des mehrfach preisgekrönten V8 Motors. Heraus kam dabei der derzeit Leistungsstärkste V8-Saugmotor der Welt. 605 rassige Pferde werden aus 4,5 Litern Hubraum entlassen, das entspricht einer spezifischen Leistung von 135 PS pro Liter. Das hat bis dato kein anderes Straßenfahrzeug erreicht.2014 Ferrari 458 Speciale Dank diverser Gewichtsoptimierungen bringt der 458 Speciale jetzt nur noch 1290 Kilogramm auf die Waage, 90 Kilo weniger als beim regulären Italia. Das entspricht dem Gewicht eines Kleinwagens. Aufgrund dieses sensationellen Gewichts-Leistungsverhältnises ist der Spurt von 0 auf 100 km/h in nur 3,0 Sekunden erledigt (Italia 3,4). Der Sprint auf 200 ist in gerade mal 9 Sekunden absolviert.

Der Speciale hat einige unique features zu bieten. Besonders die beweglichen Aerodynamikelemente an Front und Heck sind dabei spannend. Sie sorgen für den idealen Ausgleich zwischen Auf- und Abtrieb. Der Luftwiderstand wird deutlich verringert und macht den Speciale somit zum effizientesten Serienfahrzeug in der Geschichte Ferraris.2014 Ferrari 458 Speciale

Um dieses Monster unter Kontrolle halten zu können hat Ferrari das Side Slip Angele Control System (SSC) eingebaut. Es erleichtert die Kontrolle des Italieners im Grenzbereich und sorgt somit für mehr Fahrvergnügen. Die speziell auf den Speciale zugeschnittene Michelin Pilot Sport Cup2 Reifen wurden im Rahmen eines Kooperationsprogramms entwickelt. Er soll den Speciale auf trockenen Rennasphalt zu Höchleistungen anspornen und trotzdem auf nasser Strasse für genügend Traktion sorgen.

All die ganzen Features sollen dafür sorgen, dass der der Speciale nicht nur eine gute Runde sondern konstant gute Rundenzeiten einfahren kann. In den Kurven werden dabei bis zu 1,33 g erreicht, mehr als in jedem anderen Ferrari zuvor. Bei soviel High-Tech ist die beachtliche Rundenzeit von nur 01:23:5 auf der heimischen Teststrecke in Fiorano nur reine Ehrensache.2014 Ferrari 458 Speciale

TECHNISCHE SPEZIFIKATIONEN
Motor; Typ V8 – 90°
Gesamthubraum 4495 cm3
Max. Nennleistung 605 PS bei 9000 rpm
Max. Drehmoment 540 Nm bei 6000 rpm
Gewicht
Trockengewicht 1290 kg
Verhältnis Gewicht/Leistung 2,13 kg/PS
Leistung
0 – 100 km/h 3,0 Sek.
0 – 200 km/h 9,1 Sek.
Rundenzeit Fiorano 1:23:5
Emissionen im kombinierten Testzyklus (ECE+EUDC)
CO2-Ausstoß** 275 g/km

**Mit HELE-System

Fotos: Ferrari