Life Ball Mini 2013 - Fanaticar Magazin

Life Ball Mini 2013 – Fanaticar Magazin

MINI ist hipp, frech und immer dabei wenn es dem guten Zweck dienlich ist. Dem Life Ball hat MINI nun schon zum 13. Mal in Folge ein Fahrzeug zur Verfügung gestellt, das wie jedes Jahr für den guten Zweck von einem international renommierten Designer umgestaltet wird.

Dieses Jahr ziert den MINI Paceman die kreative Handschrift des Modedesigners Roberto Cavalli. Der italienische Modeschöpfer und seine Frau Eva Cavalli enthüllten das Unikat bei der offiziellen Life Ball Pressekonferenz, welches im Rahmen der AIDS Solidarity Gala in der Wiener Hofburg zugunsten von Hilfsprojekten im Kampf gegen AIDS versteigert werden soll. Am Abend wird der MINI mit Roberto Cavalli über den Magenta Carpet des Life Ball fahren.

Life Ball Mini 2013 - Fanaticar Magazin

Life Ball Mini 2013 – Fanaticar Magazin

Cavalli veredelte das Exterieur des MINI Paceman, jüngstes und siebtes Modell der MINI Familie, mit einer exklusiven Farbe, die auch schon in seinem eigenen Fuhrpark Anwendung fand: Es handelt sich um einen speziellen, irisierenden Lack, der je nach Lichteinfall von Schwarz bis Braun schimmert. Die extravagante Farbe betont die klare Linienführung des ersten Sports Activity Coupés von MINI und verwandelt es zu einem besonderen Unikat. Das expressive Cavalli-Logo auf dem Dach des Fahrzeugs sowie seine Signatur auf der breiten Coupé-Tür verweisen unmissverständlich auf die Handschrift des Designers.

Das Logo findet sich ebenso im Interieur wieder, so zeigen Kopfstütze und Blendschutz das edle Motiv. Das in Schwarz gehaltene Interieur-Design des MINI Paceman erhält durch einzelne vergoldete Elemente wie den Ziernähten der Ledersitze und der Umrahmung des MINI Center Speedo einen extravaganten Look. Dieser spiegelt sich auch in den für Cavalli typischen Animal-Prints wider, welche für das lederverkleidete Lenkrad und Teile der Armaturen eingesetzt.

Web / Fotos: MINI