2015 Chevrolet Corvette Z06 - Fanaticar MagazinDie aktuelle Corvette C7 ist schon in der Basis ein echter Garant für echten Fahrspaß, mit der brutalen Z06 Variante zeigt die amerikanische Legende der europäischen Konkurrenz nochmals die Zähne. Dank Aufladung bringt es der 6.2 Liter V8 Motor unter der langen Motorhaube auf nunmehr 659 PS (485 kW) und ein kolossales Drehmoment von bis zu 881 Nm, die sich wahlweise per Acht-Gang-Automatik oder manueller Sieben-Gang-Handschaltung auf der Hinterachse austoben dürfen . Das macht die Corvette C7 Stingray Z06 zum leistungsstärksten und technologisch hochentwickelsten Modell in der 62-jährigen Geschichte des Kultautos.

Allein diese Werte werden der Konkurrenz sicherlich Magengrummeln bereiten, doch richtig schmerzhaft wird es beim Preis der Z06. Der startet nämlich ab einem sagenhaften 99.500 Euro und beinhaltet so ziemlich alles was das Herz begehrt, vom grandiosen Magnetic Ride Fahrwerk bis zur exzellenten Audio-Anlage. Für das Cabriolet sind 104.500 Euro in Deutschland fällig. Wer die Z06 darüber hinaus auch auf der Rennstrecke fliegen lassen möchte, bekommt für einen Aufpreis von 16.500 Euro noch das Z07 Performance Paket obendrauf. 2015 - Chevrolet Corvette ZR06 Convertible - Fanaticar MagazinEs umfasst Karbon-Keramik-Bremsscheiben von Brembo zur Erhöhung der Bremsleistung und für besseres Handling durch die Reduktion der ungefederten Masse. Das Paket beinhaltet einstellbare aerodynamische Teile für Front und Heck sowie Michelin Pilot Super Sport Cup Reifen für optimale Bodenhaftung. Die Z06 bietet zudem den Performance Data Recorder (PDR). Dieses Fahranalysesystem ermöglicht die Aufzeichnung hochauflösender Videos der Fahrstrecke mit gleichzeitiger Einblendung der Telemetriedaten zur Auswertung der Fahrt auf der Rennstrecke. Die Bestellungen der neuen Z06 werden ab sofort entgegen genommen. Die Auslieferungen des Supersportlers beginnen im Frühjahr 2015.