2015 Jaguar XE S - Fanaticar MagazinLangsam aber sicher wird Jaguar ein wenig unbequem für die Premium-Konkurrenz aus Deutschland. Denn seitdem sich die Briten glücklicherweise von Ford getrennt haben und unter Tata freies Geleit bekommen haben, blüht die Marke prächtig auf. Gestern Abend feierte der Jaguar XE seine offizielle Weltpremiere in London mit viel TamTam. Und die Zeichen stehen nicht schlecht, dass Jaguar hier einen echten Bestseller auf die Pneus gestellt hat. 
Beim Design bleibt sich Jaguar seiner sportlichen Linie treu. Der kurze vordere und längere hintere Überhang sowie die leicht zurückversetzte Kabine („cab-rearward“) verleihen dem Auto perfekte Proportionen. Die Architektur ermöglicht darüber hinaus eine tiefe, sportliche Sitzposition und ein fließendes, coupéartiges Profil. Ein markante Motorhaube und scharf geformten Front-Scheinwerfer mit integrierten J-förmigen Tagfahrlichtern sorgen zusätzlich für ein angenehmes Auftreten. Bei den Heckleuchten zitierten die Designer hingegen ein Stilelement des legendären Jaguar E-TYPE: ein horizontales Band, das sich mit einem runden Element überkreuzt. Auch der Innenraum bewegt sich auf einem sehr hohen qualitativen Level und soll trotz der coupéartigen Silhouette ordentlich Platz für Fahrer und Beifahrer bieten. Keine Frage, Chef Designer Ian Callum hat hier eine Menge Spaß gehabt und durfte sich ordentlich austoben.2015 Jaguar XE S - Fanaticar Magazin

Anzeige:

Schon die ersten Daten des XE S lesen sich für jeden Fahrdynamiker mehr als überzeugend. Unter anderem dank der zu 75 Prozent aus Aluminium-Werkstoffen gefertigten Karosserie kommt das derzeitige Top-Modell auf ein Leergewicht von gerade mal 1.474 Kilogramm. Zum Vergleich: ein BMW 316i bringt schon 1.460 kg auf die Waage der ebenbürtige 335i hat dagegen satte und 110 kg mehr mit sich rumzuschleppen. Warum ging das nicht schon beim F-Type?

Gerade mal 5,1 Sekunden benötigt des XE S von 0 auf 100 km/h in Zusammenspiel mit der Achtstufen-Automatik von ZF. Eine manuelle Schaltung steht, warum auch immer, nur für das Diesel Aggregat zur Verfügung. Schade. Der Einstiegs Zweiliter-Vierzylinder-Turbo-Diesel mit 120 kW / 163 PS soll sich übrigens mit einem Durchschnittsverbrauch von gerade mal 3,8 Litern auf 100 km begnügen.2015 Jaguar XE S - Fanaticar Magazin

Doch zurück zum XE S – Der Verbrauch von 8,3 Litern auf 100 km geht ok bedenkt man, dass sich bei Bedarf bis zu 450 Nm an maximalen Drehmoment auf der Hinterachse entladen. Und auch optisch setzt sich das Topmodell durch die großen vorderen Lufteinlässe, den seitlichen verchromten Kiemen, dem kleinen Heckspoiler und den optionalen 20-Zoll-Schmiedefelgen nochmals deutlich von den Basis-Modellen ab.

Sportliche Motoren brauchen auch ein entsprechendes Fahrwerk um sich auch außerhalb der Autobahn wohl zu fühlen. Und Jaguar wäre nicht Jaguar wenn sie hier nicht ordentlich Arbeit investiert hätten. An der Vorderachse arbeitet eine Aluminium-Doppelquerlenker-Konstruktion. Die Aluminium-Achsschenkel der „double wishbone“-Konstruktion werden in einem von Jaguar patentierten Produktionsprozess aus Gussrohlingen geschmiedet. Die Hinterachse arbeitet mit einer Aluminium-Integral-Hinterachse. Eine sonst nur in größeren und weitaus teureren Fahrzeugen anzutreffende Konstruktion, die dem Jaguar XE jene hohe Quer- und Längssteifigkeit einbringt, die er für sein präzises Handling und den geschmeidigen Komfort benötigt. Trotz elektrischer Servolenkung soll die Präzision und Feedback bei schneller Kurvenhatz nicht leiden.2015 Jaguar XE S - Fanaticar Magazin

Der XE präsentiert sich optisch schon mal als echtes Fahrerauto. Wir sind gespannt wie er sich in den ersten Fahrtests schlagen wird. Der Basispreis für den Jaguar XE beträgt 36.500 Euro, wahrscheinlich wie bei Jaguar üblich mit satter Serienausstattung. Wieviel der XE S kosten wird, ist noch nicht bekannt aber wir halten Euch auf dem Laufenden. Auf dem Autosalon in Paris am 02.10 werden weitere Details bekannt gegeben.

Technische Daten Jaguar XE S

Motor & Kraftübertragung
Hubraum (cm3)2.995
Zylinder6, in V-Anordnung
Ventile pro Zylinder4
Bohrung/Hub (mm)84,5/89,0
ZylinderblockAluminium
ZylinderköpfeAluminium
Einspritzsystemstrahlgeführte Direkteinspritzung, 150 bar
AufladungssystemTwin-Vortex Kompressor
GetriebeZF 8HP45 8-Stufen-Automatik
Fahrleistungen & Verbrauch
0-100 km/h (s)5,1
Höchstgeschwindigkeit (km/h)250
Nennleistung kw (PS)250 (340) bei 6.500/min
Max. Drehmoment (Nm)450 bei 4.500/min
Verbrauch (Liter/100km)
EU kombinierter Zyklus
8,3
CO2 Emissionen (g/km)
EU kombinierter Zyklus
194
Abmessungen
Länge (mm)4.672
Breite (ohne Spiegel, mm)1.850
Höhe (mm)1.416
Radstand (mm)2.835
Trockengewicht (kg)ab 1.474

2015 Jaguar XE S - Fanaticar Magazin 2015 Jaguar XE S - Fanaticar Magazin 2015 Jaguar XE S - Fanaticar Magazin 2015 Jaguar XE S - Fanaticar Magazin 2015 Jaguar XE S - Fanaticar Magazin 2015 Jaguar XE S - Fanaticar Magazin 2015 Jaguar XE S - Fanaticar Magazin2015 Jaguar XE S - Fanaticar Magazin