2015 Mercedes-AMG CLA 45 Shooting Brake - Fanaticar MagazinMan sollte meinem nach einem A folgt das B. Doch bei Mercedes ist man da anderer Meinung. Auf A folgte CLA, dann GLA und jetzt folgt die nächste Variante auf der flexiblen Plattform der Mercedes-Benz A-Klasse; der CLA Shooting Brake. Das Design des kompakten Lifestyle-Kombis dürfte für viel Gesprächsstoff sorgen. Diejenigen die sich mit dem Shooting Brake anfreunden könnten dürften auch verzückt darüber sein, dass es hierfür auch wieder eine AMG Variante geben wird.

Unter der Haube pocht das handgefertigte potente Zweiliter-Vierzylinder-Turbo-Herz, dass den Shooting Brake in nur 4,7 Sekunden von auf 100 km/h sprinten lässt. Das immense Drehmoment von 450 Nm verteilt sich dabei mittels des voll variablen Allradantriebs 4matic auf auf alle vier Räder, im Fall der Fälle sorgt die bissige Bremsanlage für einen schnellen Stop. Damit der Verbrauch nicht allzu sehr in die Höhe getrieben wird kommt ein AMG SPEEDSHIFT DCT 7-Gang-Sportgetriebe zum Einsatz.2015 Mercedes-AMG CLA 45 Shooting Brake - Fanaticar Magazin

AMG bedeutet nicht nur Längsdynamik sondern auch Querdynamik. Und darin versteht man sich in Affalterbach. Das Sportfahrwerk sorgt für feinste Kurvendynamik und die serienmäßigen 18 Zoll Pneus sorgen für den optimalen Grip auf dem Asphalt. Optional sind auch Leichtmetallräder im Forma 8×19 Zoll erhältlich. Wer den angegebenen Durchschnittsverbrauch von 6,9 Litern tatsächlich erreichen sollte, wird wohl niemals das Leistungspotential des quierligen Sportlers erfassen. Bei 250 km/h wird elektronisch abgesperrt. Wie gut es sich mit dem Vierzylinder fahren lässt zeigt unser Roadtrip von Cannes nach Hamburg mit dem A 45 AMG. 

Die nach hinten abfallende Dachlinie wird bei der AMG Variante von einem Dachspoiler mit Abrisskante unterstützt. Dieser rund drei Zentimeter hohe, sogenannte Gurney-Flap reduziert den bei hohen Geschwindigkeiten möglichen Auftrieb und verbessert somit die Bodenhaftung der Hinterachse. Im schwarzen Diffusoreinsatz sind die verchromten Endrohrblenden im Doppelrohr-Design der Sport-Abgasanlage integriert. Zierelemente in Titangrau matt und die Heckschürze mit optischen seitlichen Luftaustrittsöffnungen setzen weitere optische Akzente.2015 Mercedes-AMG CLA 45 Shooting Brake - Fanaticar Magazin

Auch das Interieur des CLA 45 AMG Shooting Brake zeichnet sich durch hohe Qualitätsstandards aus. Hochwertige Akzente setzen die Sportsitze in Ledernachbildung ARTICO/ Mikrofaser DINAMICA mit roten Kontrastziernähten und roten designo-Sicherheitsgurten, das unten abgeflachte Multifunktions-Sportlenkrad mit Schaltpaddles und die AMG DRIVE UNIT in der Mittelkonsole. Der CLA 45 AMG Shooting Brake verfügt über ein Aluminium-Zierelement mit Längsschliff, fünf galvanisierte Lüftungsdüsen mit rotem Ring sowie ein Kombiinstrument in 2?Tubenoptik. Das zentrale Farbdisplay enthält das AMG Hauptmenü inklusive RACETIMER und AMG Start-up-Bildschirm.

Besondere Aufmerksamkeit sollte das limtierte Sondermodell „Orange Edition“ auf sich ziehen. Sie zeichnet sich durch ausgewählte Design-Elemente in Graphitgrau matt oberhalb der Seitenschweller-Verkleidungen und markanten orangen Akzenten im AMG Kühlergrill, auf den Außenspiegeln und im Zierelement der Heckschürze sowie das Night-Paket mit Designelementen in Schwarz und verchromten Endrohrblenden aus. Darauf abgestimmt sind die Leichtmetallräder im Vielspeichen-Design mattschwarz lackiert. Das Felgenhorn ist orange lackiert, dazu passen orange/schwarze Radnabenabdeckungen in Zentralverschluss-Optik. Auch die Bi-Xenon-Scheinwerfer inszenieren sich mit einem abgestimmten Akzentring. Neben dem CLA 45 AMG Shooting Brake ist auch das CLA 45 AMG Coupé als OrangeArt Edition verfügbar.2015 Mercedes-AMG CLA 45 Shooting Brake - Fanaticar Magazin

Seine Messepremiere feiert der CLA 45 AMG Shooting Brake im März 2015 auf dem Internationalen Auto Salon in Genf, die Markteinführung startet ebenfalls im März 2015.

Fotos: Mercedes-AMG

 

 

 

 

Fanaticar Magazin
Follow us

Fanaticar Magazin

born 2012 with the passion for luxury & speed
Fanaticar Magazin
Follow us

Letzte Artikel von Fanaticar Magazin (Alle anzeigen)