Mercedes-Benz S-Klasse Cabriolet | Fanaticar MagazinSchon als die neue S-Klasse als Limousine rauskam war schnell klar, das war erst der Anfang. Nicht allzulang darauf folgte das wunderschöne Coupé und schon wurde gemunkelt, es könnte endlich auch wieder eine offene Variante angeboten werden. Nun ist es soweit und Mercedes-Benz präsentiert auf der kommenden IAA das neue S-Klasse Cabriolet in all seiner Perfektion und Blüte. Wer neben dem ganzen Luxus noch ein wenig Nervenkitzel sucht, der greift direkt zum Mercedes-AMG S 63 4matic Cabriolet. Der ist mit satten 585 PS (430 kW) mehr als potent ausgestattet. 
Mit seiner außergewöhnlichen Steife schreckt das S-Klasse Cabriolet auch nicht vor Extrembelastungen zurück, der Hauptaugenmerk liegt aber eindeutig im Komfort auf Luxusniveau. Zugleich wurde dank intelligentem Leichtbau darauf geachtet, dass die S-Klasse nur rein optisch zum Schlachtschiff taugt. Das edle Stoffverdeck versteckt sich bei bis zu 60 km/h innerhalb von 20 Sekunden im Kofferraum. Ein automatisch betätigtes Rollo sorgt dabei für die benötigte Abtrennung im Kofferraum. Bleibt das Dacht geschlossen erweitert sich das Kofferraumvolumen dementsprechend. Ist der Kofferraum komplett beladen, bleibt die Frischluftzufuhr verwehrt.Mercedes-Benz S-Klasse Cabriolet | Fanaticar Magazin Mercedes-Benz S-Klasse Cabriolet | Fanaticar Magazin Mercedes-Benz S-Klasse Cabriolet | Fanaticar Magazin

Optisch kommt das neue S-Klasse Cabriolet ähnlich dominant wie das Coupé daher. Zwei kräftige Formlinien geben der Motorhaube dynamische Akzente. Mächtige Lufteinlässe am Stoßfänger und der schwarze Diamantgrill mit Mercedes-Stern sorgen für einen imposanten Auftritt. Auf Wunsch gibt es das optionale LED Intelligent System mit edlen Swarowski-Kristallen in den Frontscheinwerfern zu ordern. Die elegante Seitenlinie wird von abschlossen mit einem muskulös anmutenden Heck ohne dabei ins anrüchige überzugehen. Keine Frage, sowohl Coupé als auch Cabriolet werden später garantiert gefeierte Klassiker werden.

Auch das Interieur entspricht den hohen Ansprüchen von Mercedes-Benz im Luxus-Segment. Ein hochwertiges Verdeck aus drei Lagen sorgt für einen erstaunlichen Akkustikkomfort. Dazu kommen noch ein spezielles Dichtungskonzept sowie Doppelverglasung zum Einsatz. Auf Wunsch lässt sich das neue S-Klasse Cabrio mit dem automatischen Windschutz-System AIRCAP aufrüsten, welches die Turbulenzen im Innenraum auf ein Minimum reduzieren soll . Und wer auch bei frischen Temperaturen das Dach auflassen möchte, der kann sich von der wohlig temperierten Luft aus den Nackenstützen wärmen lassen. Ansonsten profitiert das S-Klasse Cabriolet von all den herrlichen Multimedia und Sicherheitsfeatures die auch in der Limousine und dem Coupé zum Einsatz kommen. Die AMG Variante fällt natürlich standesgemäß etwas sportlicher und lauter aus. Interessant wäre es noch zu erfahren, ob die Stuttgarter eventuell eine noch edlere Maybach-Variante auf die Pneus stellen werden oder ob dies der Limousine vorbehalten bleiben wird.Mercedes-Benz S-Klasse Cabriolet | Fanaticar Magazin Mercedes-Benz S-Klasse Cabriolet | Fanaticar Magazin Mercedes-Benz S-Klasse Cabriolet | Fanaticar Magazin

Doch nicht nur die AMG Variante sorgt für ein wohliges Druckgefühl beim Beschleunigen, auch der S 500 braucht sich leistungstechnisch nicht zu verstecken. Mit 455 PS (335 kW) sorgt das Cabriolet für ein Drehmoment von maximal 700 Nm auf der Hinterachse. Dabei soll es sich mit gerade mal 8,5 Litern auf 100 Kilometern begnügen, was unter anderem dem 9-Gang-Automatikgetriebe zu verdanken ist. Serienmäßig an Bord ist das Luftfederungssystem Airmatic. Ganz nach Wunsch kann es sportlicher oder komfortabler eingestellt werden.

Die AMG Variante gönnt sich im Schnitt 10,4 Liter bringt es die AMG Variante. Dafür gibt es aber auch knapp 600 PS und ein gewaltiges Drehmoment von bis zu 900 Nm auf alle vier Räder. Der Sprint von 0 auf 100 km/h gelingt damit in nur 3,9 Sekunden, somit bewegt sich das S-Klasse Cabriolet längsdynamisch im Bereich der oberen Sportwagenelite. Konsequenter Leichtbau und eine sportliche Auslegung sorgen hier für maximalen Fahrspaß. Man kann davon ausgehen, dass der Sound auch wieder seinesgleichen suchen wird. Seine Weltpremiere feiern S 63 Cabriolet und S500 auf der IAA in Frankfurt. Die Markteinführung ist im Frühjahr 2016 geplant.Mercedes-Benz S-Klasse Cabriolet | Fanaticar Magazin Mercedes-Benz S-Klasse Cabriolet | Fanaticar Magazin Mercedes-Benz S-Klasse Cabriolet | Fanaticar Magazin Mercedes-Benz S-Klasse Cabriolet | Fanaticar Magazin Mercedes-Benz S-Klasse Cabriolet | Fanaticar Magazin Mercedes-Benz S-Klasse Cabriolet | Fanaticar Magazin

Fanaticar Magazin
Follow us

Fanaticar Magazin

born 2012 with the passion for luxury & speed
Fanaticar Magazin
Follow us

Letzte Artikel von Fanaticar Magazin (Alle anzeigen)