2015 VW Golf Variant GTD - Fanaticar MagazinWer die Zeichen GTD auf dem Heck eines Golf erblickt weiß, dass hier eine Rakete unterwegs ist. Nun hat es der Gran Turismo Diesel erstmalig auch in die Variant Variante geschafft. Spezifische Stoßfänger und ein Kühlschutzgitter in Wabenstruktur sorgen für die einmalige GTD Optik. Dazu kommen noch abgedunkelte Rückleuchten, Schwellerverbreitungen, 17 Zoll-Leichtmetallräder, verchromte Endrohre und einem um 15 Millimeter abgesenktem Fahrwerk. 

Unter der Haube bleibt es weiterhin stürmisch. Immerhin bringt es der Zweiliter-TDI-Motor auf 135 kW / 184 PS und sorgt somit für einen Sprint von 0 auf 100 km/h in nur 7,9 Sekunden. Dabei hat die Vorderachse mächtig zu arbeiten, denn hier stehen bis zu 380 Newtonmeter an maximalen Drehmoment an. Der angegebene Durchschnittsverbrauch lässt auch frohlocken: Gerade mal 4,4 Liter auf auf 100 Kilometer soll der Wolfsburger verbrauchen.2015 VW Golf Variant GTD - Fanaticar Magazin

Natürlich dürfen auch schicke Details im Innenraum nicht fehlen. Schicke Sportsitze aus Stoff sorgen bei Bedarf für ordentlichen Seitenhalt. Beleuchtete Einstiegsleisten, Pedalkappen aus Edelstahl und ein Schaltknauf in Golfball-Optik sind weitere Details des Volkwagen Golf Variant GTD. Seine Premiere feiert der lange GTD auf dem internationalen Autosalon in Genf. Bestellbar ist er dagegen ab sofort zu einem Einstiegspreis von 31.975 Euro.