2016 Audi R8 V10 plus Coupe Selection 24h - Fanaticar MagazinDer Audi R8 ist im Vergleich zu der Konkurrenz wie zum Beispiel aus Maranello oder Zuffenhausen immer noch ein kleines Küken doch das hält ihn nicht davon ab, sich erfolgreich auf dem Rennasphalt zu profilieren. Seit 2009 fuhr die Rennvariante des R8 sagenhafte 323 Siege bei nationalen und internationalen Einsätzen ein. Der R8 LMS fuhr bei seinem Debüt 2014 auf dem Nürburgring direkt auf das Siegertreppchen. Das will Audi mit einem ganz besonderen Siegermodell honorieren: Dem Audi R8 Coupé V10 plus „selection 24h“.2016 Audi R8 V10 plus Coupe Selection 24h - Fanaticar Magazin

Der mit ordentlich Hubraum gesegnete V10 im Heck leistet 610 PS (449 kW) und lässt den Ingolstädter in gerade mal 3,2 Sekunden von 0 auf 100 km/h beschleunigen. Doch das besondere an der gerade mal auf 24 Exemplare limitierten Sonderedition wird erst im Detail klar. Das Technikpaket der Sonderedition „selection 24h“ umfasst die Dynamiklenkung, die adaptive Dämpferregelung Audi magnetic ride und das Audi Laserlicht. Die Tricolorlackierung aus suzukagrauer Grundlackierung sowie mythosschwarzen und misanoroten Akzentuierungen erinnert an den erfolgreichen Audi R8 LMS.2016 Audi R8 V10 plus Coupe Selection 24h - Fanaticar MagazinFrontspoiler, Außenspiegelgehäuse, Motorraumabdeckung, Diffusor  und Heckflügel bestehen aus glänzend lackiertem Carbon. Gleiches gilt für die Sideblades mit mattiertem „R8 24h“-Schriftzug. Der Innenraum wurde ebenfalls großzügig mit Carbon versehen und die Einstiegsleuchten an den Türen projizieren exklusiv bei der Sonderedition das Audi R8-Logo auf die Straße. Die Hommage an den Audi Langstrecken-Motorsport wird erstmals beim 24 Stunden Rennen vom Nürburgring der Öffentlichkeit präsentiert werden. Wer ihn haben will kann ihn ab sofort bestellen. Allerdings sollte der Käufer mindestens 229.000 Euro an Guthaben auf seinem Konto liegen haben.

2016 Audi R8 V10 plus Coupe Selection 24h - Fanaticar Magazin

Audi R8 Coupé V10 plus:
Kraftstoffverbrauch kombiniert in l/100 km: 12,3;
CO2-Emission kombiniert in g/km: 287