Der Land Rover Discovery bekommt für das Modelljahr 2019 einen neuen Top-Diesel in den Konfigurator. War bis dato nur ein 240 PS starker starker Vierzylinder-Diesel sowie ein 300 PS Starker Vierzylinder-Benziner im Portfolio vorhanden darf nun das 306 PS starke Topmodell seine Power aus sechs Zylindern und drei Litern Hubraum mit Turboschub schöpfen. 

Damit ist der, natürlich allradgetriebene, Sprint von 0 auf 100 km/h in gerade mal 7,5 Sekunden erledigt. Zwei Lader sorgen dabei für ein maximales Drehmoment von 700 Nm die dem Discovery besonders jenseits des Asphalts sehr nützlich sein dürften. Dazu dürfte er auch keine Schwierigkeiten haben, die 3,5 Tonnen Anhängelast ohne zu ächzen zu bändigen. Natürlich erfüllt der Motor die wichtige Euro 6d-Temp Norm und kann mit einem Verbrauch von gerade mal 7,5-7,3 Litern im Schnitt punkten.

Neben dem neuen Top-Aggregat bekommt die neuste Modellgeneration auch noch neue Assistenzsysteme verpasst. Dazu gehören unter anderem ein Toter-Winkel-Warnmelder bei Türöffnung und eine Geschwindigkeitsregelung mit Stop & Go Funktion. 

Fotos: Land Rover