Gerade erst hat BMW den neuen Dreier der Weltöffentlichkeit präsentiert da hauen sie nochmal einen drauf. Mit der BMW M340i xDrive Limousine ebnet die Premiummarke den Weg zum M3. Und bedenkt man dass bereits der M340i satte 374 PS/275 kW auf die Pneus bringt kann man sich schon vorab freuen auf das was noch kommen wird. 

Doch kommen wir erst mal zur Vorhut des M3. Die erwähnten 374 PS haben glücklicherweise noch das Privileg aus sechs doppelt aufgeladenen Zylindern in Reihe ihre Kraft zu demonstrieren. Dank intelligentem Allradantrieb und der flinken 8-Gang-Steptronic vergehen gerade mal 4,4 Sekunden bevor der BMW M340i xDrive mit bis zu 500 Nm an Drehmoment von 0 auf 100 km/h schießt. Topspeed? 250 km/h! Da bleiben die Jungs einfach stur.Verbrauch? Wird mit 7,5 Liter im Schnitt angegeben- ist dann wohl aber eher nicht so spaßorientiert.

Um die Leistung nicht nur in Vorwärtstrieb umzusetzen sondern auch in Querdynamik umzusetzen hat BMW einige Optimierungen vorgenommen. So wurde Vorder- und Hinterachse optimiert, die Spurweite vergrößert, und ein M-Sportfahrwerk verbaut, welches den M340i zehn Millimeter näher an den Asphalt bringt.

Alternativ ist optional auch ein adaptives M-Fahrwerk erhältlich- das voll-variabel, elektronisch gesteuerte M-Sportdifferenzial ist hingegen ab Werk verbaut. 348 Millimeter große Scheiben an der Vorder- und 345 Millimeter große Bremsscheiben  an der Hinterachse bringen eine optimale Bremsleistung. Zudem sorgt die variable Sportlenkung für präzise Manöver.

Interieur und Exterieur wurden jeweils optisch mit M-Parts aufgewertet, wer den Sport bzw Sport+ Modus aktiviert bekommt die volle Reihensechser-Dröhnung auf die Ohren. Der BMW M340i  xDrive feiert seine Weltpremiere am 30. November auf der Los Angeles Autoshow, die Markteinführung in den USA beginnt im April 2019, die Europäer kommen erst im Juli den Genuss der M-Vorstufe. (mrl)

Fotos: BMW