Hyundai i30 N-Thuisiast - Fanaticar Magazin

Dass der Hyundai i30 N ein echter Prachtbursche unter den Fronttrieblern ist hat er schon unter Beweis gestellt (siehe Fahrbericht). Nun schärfen die Koreaner den Golf GTI Gegner und lassen die Grenze zwischen Alltag und Rennasphalt fast unsichtbar werden.

Hyundai i30 N-Thuisiast - Fanaticar Magazin

Denn die neuen „N-Thuisiast Parts“ umfassen unter anderem Leichtbauräder mit Sportbereifung, Rennbremsbelege, Rennschalensitze, eine Domstrebe, einen Clubsportbügel und ein Aeorodynamikpaket. Damit wird der Look nochmals mehr auf den i30 N TCR gelenkt. 

Zu haben ist das „N-Thuisiast“ Package komplett für 2.799 Euro. Wer immer noch nicht genug hat bestellt sich zudem für 289 Euro den dreifach verstellbaren Hinterachsstabilisator und lässt die Außenhaut mit Dekorfolien bekleben. Die kosten allerdings auch nochmal 599 Euro. So oder so wird sich der Golf GTI wohl eh verstecken müssen, denn der Hyundai i30 N ist voll und ganz auf Krawall gebürstet. Fehlt eigentlich nur noch ein ordentliches Breitbaupaket. 😉 

Fotos: Hyundai