Audi Sport quattro

Audi Sport quattro

1987 bezwang Walter Röhrl den damals noch unasphaltierten legendären Pikes Peak in einer Fabelzeit von 10:47,85 Minuten. Geschafft hat er dies mit dem Audi Sport quattro S1 „Pikes Peak“. Fünf Zylinder, Turbo, Allrad… die Basis DNA eines echten Audi Sportwagens. Zwei Jahre früher  trat die Französin Michèle Mouton zum zweiten Mal mit ihrem Audi Sport quattro am Pikes Peak an und holte sich mit einer Zeit von 11:25,39 Minuten den Gesamtsieg. Fans der Rallye Szene dürfen sich nun freuen. Die beiden Siegerautos und Mouton werden beim Eifel Rallye Festival vom 19-21. Juli in Daun am Start sein. 

Audi mit legendären Rennwagen beim Eifel Rallye Festival in Dau

Audi Sport quattro S1 „Pikes Peak“

Das Eifel Rallye Festival in Daun hat sich binnen weniger Jahre zu einer der weltweit größten Veranstaltungen für historische Rallyeautos entwickelt. Das Motto dieses Jahres lautet „Pikes Peak“. Der 4.301 Meter hohe Berg im US-Bundesstaat Colorado ist seit 1916 Austragungsort des wohl berühmtesten amerikanischen Bergrennens. Rallye-Autos, die dort gewinnen, haben einen besonderen Status. In Daun gehen 170 Rallyewagen, darunter 50 Originalautos und 90 unterschiedliche Typen an den Start. Die Teilnehmer stammen aus 16 Nationen.

Fanaticar Magazin
Follow us

Fanaticar Magazin

born 2012 with the passion for luxury & speed
Fanaticar Magazin
Follow us

Letzte Artikel von Fanaticar Magazin (Alle anzeigen)