Mit dem Hyundai i30 N und i30 N Fastback haben die Koreaner einen charmanten Start in ihre eigene sportive Linie gefunden. So darf jetzt auch der Tucson optisch ein wenig dynamischer fühlen denn er ist ab sofort auch mit der N-Line verfügbar.

Im Detail heißt das: Basierend auf den ohnehin schon umfangreich ausgestatteten Style gibt es wurden Stoßfänger, Kühlergrill und Diffusor modifiziert und das Heck bekommt einen neuen Dachspoiler verpasst. Schwarz lackierte Außenspiegel und schicke 19-Zöller in den Radkästen vervollständigen das Bild.

Sportlich geht es in dem bis zu 185 PS starken SUV auch im Innenraum zu. Ledersitze mit N Line Logo und rot abgesetzten Ziernähten, N Logo auf dem Schalt- oder Wählhebel, Alu-Pedale, schwarzer Dachhimmel und schwarze Türinnenverkleidungen sowie das Krell-Sound-System aus dem Ausstattungspaket Premium.

Damit geht es zwar trotzdem nicht so schnell ums Eck wie mit dem i30 N aber immerhin macht der Tucson optisch nochmal ordentlich was her.

Fotos: Hyundai