Sie werden immer seltener, die reinen Sauger in der Sportwagenliga. Gerade deshalb lohnt sich auch mal ein Blick den Lexus RC-F der gerade in seiner aufgefrischten Variante in Detroit vorgestellt wurde.

2019 Lexus RC F Track Edition

Der ist nämlich noch ganz Old-School mit einem mit fünf Liter Hubraum gesegneten V8 ausgestattet der es auf satte 463 Pferde bringt. Maximal liegen so bis zu 520 Nm an Drehmoment auf der Hinterachse was für einen 0 auf 100 km/h Sprint in gerade mal 4,5 Sekunden sorgt.

Was beim Facelift besonders auffällt ist wieder dieses akribische Hören auf Gemecker seitens Community und Presse. So hat man sich dieser angenommen und sich dem Haupkritikpunkt des zu hohen Gewichts angenommen. Der Ansaugkrümmer wurde verkleinert, ebenso wie der Kompressor für die Klimaanlage. Auch wurde vermehrt Aluminum verwendet ohne dabei die Steiffigkeit zu beeinträchtigen. In der „Track Edition“ sind hier 70-80 Kilogramm weniger zu beanstanden. Für ein generalüberholtes Auto schon phänomenal.

2019 Lexus RC F Track Edition

Neben dem geschärften Design der die Aerodynamik des nochmals optimiert bringt die „Track Edition“ nochmals mehr biss auf den Asphalt. So kommt hier ab Werk ein fester Heckflügel aus Carbon zum Einsatz und die 19 Zoll BBS-Leichtmetallräder beherbergen eine kräftige Brembo-Karbon-Keramik-Bremsanlage. Für einen tieferen Schwerpunkt sorgt der vermehrte Einsatz von Karbonfaser auf Dach und Motorhaube.

Besonders erfreulich ist der Einsatz eine Titan-Abgasanlage die dem mächtigen Achtzylinder endlich den Sound verleiht der ihm gebührt. Beim Innenraum setzt Lexus auf rotes Leder und Karbonoptik. Exklusiv für die Track Edition ist die Lackierung matte Basaltgrau vorgesehen. Alternativ steht Ultra White zur Verfügung.

2019 Lexus RC F Track Edition

Ab März 2019 wird der neue Lexus RC F und Lexus RC F Track Edition produziert. Wann, Wo und Wieviel werden wir zu einem späteren Zeitpunkt erfahren.

Fotos: Lexus