Ok machen wir uns nichts vor- der Seat Ateca ist kein Geländewagen und das war noch nie sein primäres Ziel. Aber JE Design hat sich trotzdem ein Herz gefasst und ihm dem Gelände so nah gebracht wie es nur eben geht. Herausgekommen ist der JE Design Ateca „All Terrain“.

Als erstes fällt der Ateca „All Terrain“ durch seine mattolive Folierung ins Auge die ihm sehr gut zu Gesicht steht. 16 Zoll-All-Terrain-Bereifung mit grobem Profil geben dem Ateca eine deutlich markantere Optik und ganz nebenbei sorgen sie für ein deutliches Plus an Grip im Gelände. Die dazugehörige Fahrwerkshöherlegung von 30 Millimetern versteht sich hierbei von selbst.

Dazu ragen die Pneus dank Distanzscheiben um 40 Millimeter weiter raus als beim Serienmodell. Das ist auch nötig denn an den vorderen und hinteren Radläufen kam jeweils eine ordentliche Verbreiterung inklusive Nietverschraubung zum Einsatz die den Ateca um 70 Millimeter breiten werden lässt.

Auch sonst überzeugt der JE Design Ateca „All Terrain mit lauter Liebe zum Offroad-Detail. Wer ihn genau so haben möchte muss allerdings nochmal 13.964 Euro vom Konto abheben. Damit ist der Ateca dann aber ein echter Hingucker der zwar nicht mit den Big Boys aber zumindest der regulären SUV-Pussy-Fraktion außerhalb der Straßen schnell die Endrohre zeigt.

Fotos: JE Design