Wir Deutschen diskutieren gerne wenn es um das Auto geht. Klar, wir sind hier schließlich eine Autonation. Aber was wir garnicht mögen ist, wenn uns jemand in eben dieses Schmuckstück fährt. Wie könnte man das am besten vermeiden?

Na ja man könnte sich zum Beispiel den Generali Karambolage Atlas genauer anschauen und erwägt eventuell einen Umzug. Bei aktuell 46,5 Millionen zugelassenen Fahrzeugen erscheint das auf den ersten Blick gar nicht so leicht aber die Karte zeigt sehr deutlich, dass die Gefahr eines Unfalls sich in urbanen Gebieten um ein vielfaches erhöht.

Das mag zu einem daran liegen, dass die Dichte hier um ein vielfaches größer ist, zum anderen aber auch dass es hier vielen Fahren schlichtweg an dringend nötiger Langstreckenerfahrung fehlen lässt. Ausgewertet wurde die Tabelle unter über 700.000 Schadensfällen der Generali aus den Jahren 2017 und 2015.

Somit kann man dies nur als Indikator sehen aber es dürfte sich grundlegend nichts an der Grafik ändern wenn alle Versicherer hier ihre Statistiken zusammenlegen würden. Also, entweder nur nachts auf die urbanen Straßen oder ab aufs Land. Ihr habt die Wahl.