2014 Porsche Macan Turbo - Fanaticar MagazinDa! Schon wieder so ein Möchtegern-Klugscheißer, der uns erzählen will, was das Beste für Porsche sei. Und das sich Porsche mit dem Cayenne quasi prostituiert hat. Das der Panamera eine unnötige Dekadenz-Protzerei sei. Und jetzt kommt auch noch dieser komische Macan. Da! Schon wieder! Da wagt es einer tatsächlich, wieder den Meckermodus zu aktivieren. Und dann ist man gewillt zu sagen: Einfach mal die Fresse halten! Denn der Macan ist ein wirklich gutes Auto geworden, besonders in der kraftvollen Turbo-Variante.

Scheen geworden ist er, der kleine Bruder des Cayenne. Die klaren Linien und das herrlich schnörkellose Design des Macan (doofer Name, by the way) schmeicheln dem Auge gleich auf den ersten Blick. Macht die Frontpartie noch manch einem interessierten Fußgänger zu schaffen, weil die Nähe zum Cayenne doch zu offensichtlich ist, hat das Heck dagegen eine intensive Alleinstellungszeichnung bekommen.2014 Porsche Macan Turbo - Fanaticar Magazin

Das leicht nach hinten abfallende Heck und die breiten hinteren Kotflügel lassen den Macan sehr präsent und dennoch grazil wirken. 2.856,00 Euro Aufpreis kosten die mächtigen bei unserem Testwagen montierten Turbo-Design-Felgen, und sie sind jeden Penny wert. Ob die optionalen Sideblades aus Carbon sein müssen, entscheidet am Ende der Geschmack.

Innen erwartet uns feinstes Naturleder in Espresso-Braun. Was Porsche hier für einen Aufwand in Sachen Haptik betrieben hat, ist schon enorm. Nicht eine Sekunde hat man hier das Gefühl, dass sich dieses Auto die Plattform mit dem Audi Q5 teilt. Gegen die Wertigkeit des Macan stinkt der Ingolstädter hier aber einfach mal konsequent ab. Ebenso ein schönes Detail sind die deutlich tiefer einstellbaren Sitze. Sitzriesen werden sich über die gewonnene Kopffreiheit freuen.2014 Porsche Macan Turbo - Fanaticar Magazin

Das Panoramadach kann man ebenso getrost empfehlen wie das Burmester-High-End-Soundsystem für schlappe 3.570 Euro Aufpreis. Keine Angst, wir haben mittlerweile eh schon die 100.000-Euro-Grenze durchbrochen, die paar Extras mehr machen den Braten nun auch nicht fett. Also her mit der hervorragenden Luftfederung mit Niveauregulierung und Höhenverstellung inklusive Porsche Active Suspension Management.

Das Porsche Torque Vectoring Plus lässt uns dank variabler Antriebsmomentverteilung und elektronisch gesteuerter Hinterachsdifferentialsperre auch auf kurvigem Terrain nicht im Stich. Und der Tausender mehr für das Sport-Chrono-Paket, welches eine analoge und digitale Stoppuhr in der Mittelkonsole, einen besonders sportlichen Sport-Plus-Modus und Launch-Control beinhaltet, ist sowieso schon fest eingeplant. Das Spielchen mit der Aufpreisliste könnten wir endlos fortführen.2014 Porsche Macan Turbo - Fanaticar Magazin

Wo wir gerade beim Launch-Control sind. Der 400 PS (294 kW) starke V6 bringt es dann mit Turboaufladung auf ein maximales Drehmoment von 550 Nm. Das genügt, um den zwei Tonnen schweren Macan in nur 4,8 Sekunden von 0 auf 100 km/h schießen zu lassen. Der Topspeed wird mit 266 km/h angegeben, unser Turbo ließ sich zumindest laut Tacho sogar bis Tempo 280 überreden. Auch im Alltag überzeugt der Motor durch eine grandiose Laufruhe und eine sehr spontan ansprechende Gasannahme.

Die Lenkung hat etwas Spiel in der Mittellage, um den Langstreckenkomfort zu gewährleisten, ist aber sonst sehr präzise ausgerichtet. Den angegebenen Verbrauch von 9,2 Liter auf 100 Kilometer haben wir natürlich NICHT erreicht. Aber selbst unter nicht allzu effizienter Fahrweise kam der Macan nach knapp 2.000 Kilometern auf einen Verbrauch von 12 Litern. Das ist mehr als akzeptabel.2014 Porsche Macan Turbo - Fanaticar Magazin

Jetzt fragt man sich, macht der Macan überhaupt Sinn? Oh ja, und zwar mehr als gedacht. Viele Cayenne-Besitzer aus dem Bekanntenkreis denken bereits intensiv über ein „Downgrade“ zum Macan nach. Der Grund ist schlicht und einfach die Größe. Parkhäuser und Garagen sind nicht unbedingt des Cayennes Liebling. Letzterer ist zudem mittlerweile designtechnisch an seine Grenzen gekommen, weswegen der Macan im direkten Vergleich deutlich frischer und moderner wirkt.

Am Strand von Sankt Peter Ording wird dann auch mal der Flugmodus aktiviert. Elektronik ausgeschaltet, Sport plus und manuelle Schaltung aktiviert, mehr braucht es nicht. Erst hier wird einem bewusst, wie weit weg sich der Porsche Macan vom Audi Q5 entfernt hat. Im Gegensatz zum kurz zuvor getesteten Audi SQ5 TDI ist der Macan deutlich hecklastiger ausgelegt. Ein harter Gasstoß und der Macan lässt sich entspannt im Drift via Gasschub lenken. Und da war er dann doch: dieser Augenblick, der uns ein Lächeln auf die Lippen gezaubert hat.2014 Porsche Macan Turbo - Fanaticar Magazin

Fazit: Ja, ok, dem Macan fehlt es ein wenig an dem Spirit, den 911er, Boxster und Cayman so souverän an den Mann/die Frau bringen. Die Emotionen beim Macan kochen hier eher auf mittlerer Flamme. Doch der Macan war nie als eine brutale Spaßschleuder angedacht, sondern als angenehmer Reisebegleiter für die ganze Familie. Und genau da setzen wir die Prognose, dass sich der Macan zum absoluten Bestseller in der Porsche-Modellreihe entwickeln wird.

Am Ende fragt man sich dann bei der ganzen Meckerei sogenannter Fanboys, was denn derjenige welche macht, der sich dieses Auto auch leisten kann? Der sitzt entspannt in „seinem“ Porsche und genießt das, was die Stuttgarter da vollbracht haben: ein wirklich feines Auto.2014 Porsche Macan Turbo - Fanaticar Magazin
Credits

 Text Mario-Roman Lambrecht
 Fotos / Videos: marioroman pictures

2014 Porsche Macan Turbo - Fanaticar Magazin

2014 Porsche Macan Turbo - Fanaticar Magazin

Erst im direkten Vergleich merkt man, wie kompakt der Macan im Gegensatz zum wuchtigen Cayenne geworden ist.

2014 Porsche Macan Turbo - Fanaticar Magazin

Technische Daten 2014 Porsche Macan Turbo 

 Motor  V6 Turbo
Hubraum 3.604 cm³
 Leistung  294 kW (400 PS) bei 6.000 1/min
maximales Drehmoment  550 Nm bei 1.350 – 4.500 1/min
 Länge 4.699 mm
 Breite 1.923 mm
Höhe 1.624 mm
 Leergewicht (trocken) 1.925 kg
 Radstand 2.807 mm
 Antrieb Allrad
 Getriebe 7-Gang-Automatik-Doppelkupplungsgetriebe (PDK)
 gefahrene Kilometer (10 Tage )  1.278 km
 Durschnittsverbrauch im Testzeitraum  12,3 l/km
 0 auf 100 km/h 4,8 s
 Treibstoffart Super Plus
Tankvolumen 75 l
 Höchstgeschwindigkeit 266 km/h
 Durchschnittsverbrauch 9,2 – 8,9 l/100km
 Co2 Emissionen 216 – 208 g/km
 Kofferraumvolumen  500 l / 1.500 l
 Preis Ab EUR 79.826,00 inkl. MwSt.

Weitere Impressionen vom 2014 Porsche Macan Turbo Executive

2014 Porsche Macan Turbo - Fanaticar Magazin 2014 Porsche Macan Turbo - Fanaticar Magazin 2014 Porsche Macan Turbo - Fanaticar Magazin 2014 Porsche Macan Turbo - Fanaticar Magazin 2014 Porsche Macan Turbo - Fanaticar Magazin

2014 Porsche Macan Turbo - Fanaticar Magazin

Unser treuer Reisebegleiter: Canon Legeria mini X

Linktipps:  

Auto Motor Sport Unerhört agiler Mini-Cayenne
Grip Porsche Macan: So fährt sich das kleine SUV von Porsche 
Fyle Entführung eines Porsche Macan in die Wüste. 
RP-Online Mit dem Porsche Macan in Marokko
Automativ Porsche Macan Diesel S: Der rassige Tiger mit dem Asphalt Magneten
2014 Porsche Macan Turbo - Fanaticar Magazin

Nach getaner Arbeit kann ein Schlückchen vom neuen Lifestyle-Champagner Balance nicht schaden…

Auch interessant

2013 Porsche 911 Turbo S (991) by marioroman pictures - Fanaticar

– Fahrbericht Porsche 911 Turbo S (991) – Lang lebe der König2013 Porsche Cayman S - Fanaticar Magazin

– Fahrbericht Porsche Cayman S – Die perfekt SymbiosePorsche Boxster S (981) by marioroman pictures

– Fahrbericht Porsche Boxster S (981) – Hab ab Neunelf, ich komme !!! 

Instagram (follow us: @Fanaticar_Magazin , @marioroman_pictures)

Welcome to my garage Mister #porsche #macan #turbo. #suv #power #v6 #turbo #audi #q5 #speed #love #silver #garage #passion #fullthrottle

The new #Porsche #Macan #turbo in front of the #Berlin #castle #charlottenburg. Sun is up . 😉 #sun #love #suv #fast #awd #green

Natürlich gleich die Pole Position unter den Parkplätzen gefunden. 🙂 #burgeramt #porsche #macan #turbo #awd #summer #carporn #foodporn #berlin #silver #burger

Good morning #Berlin ! goid Morning #porsche #honey ! 🙂 #macan #turbo #v6 #suv #früh #love #picoftheday #caroftheday

Today a little switch. #porsche #macan #turbo vs. #corvette #c7 #coupe. Which of these hot-wheels would you prefer? #sportscar #speed #suv #power #berlin #black #silver #nhow #hotel #picoftheday #love

Gibt es was schöneres als mit Vollgas in einem Porsche durch tödliche Baumalleen zu knallen? 🙂 Happy Vatertag! #porsche #macan #turbo #trees #suv #green

The new #porsche #macan #turbo likes the #sun in #sanktpeterording . 🙂 #suv #love #sand #beach

What happens in #sanktpeterording stays in #sanktpeterording 🙂 #porsche #macan #turbo #suv #beach #sand #drift #fun #love

Hm… Only 280 km/h ? It’s a f#%*ing Porsche !!! 🙂 #porsche #macan #turbo #suv #speed #vmax #hamburg #power #autobahn #lifestyle